40.000

WiesbadenHartz-4-Empfänger in den Knast wegen Pinkelns?

Tatort Bahnhofsviertel: Patrick G. ist ein unberechenbarer Serienverbrecher, ein Triebtäter, wenn man so will: Weil er einen enormen Druck in der Blase verspürt, folgt er seinem urmenschlichen Trieb und erleichtert sich. Mitten in einer Grünanlage, ungehemmt an Recht und Gesetz vorbei. Eine Streife der Stadtpolizei erwischt G. in flagranti, die harte Hand des Gesetzes verlangt 35 Euro Bußgeld.

Patrick G. weigert sich zu zahlen, behauptet, er sei mittellos. G. hat früher mal auf der Straße gelebt, inzwischen bekommt er eine mickrige Frührente vom Sozialamt, haust in einer runtergekommen ...

Lesezeit für diesen Artikel (656 Wörter): 2 Minuten, 51 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Mainzer Rhein-Zeitung
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Dienstag

1°C - 8°C
Mittwoch

0°C - 5°C
Donnerstag

-1°C - 4°C
Freitag

-1°C - 3°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach