40.000
Aus unserem Archiv
Mainz

CDU-Mann Augustin als Rebell gegen Rot-Grün

Seine Rede beginnt der OB-Kandidat der CDU, Lukas Augustin, mit einer Reminiszenz an den Rosenmontag: "Ich selber hab' mich nicht geniert, bin mit der Ranzengard' marschiert", reimt er – und die Parteifreunde im Frankfurter Hof goutieren seine Botschaft mit Applaus: Während seine Konkurrenten Michael Ebling (SPD) und Günter Beck (Grüne) auf der Ehrentribüne den Umzug an sich vorbeiziehen ließen, mischte Augustin sich volksnah unter die Leut'.

CDU-Landeschefin Klöckner hilft Augustin im OB-Wahlkampf.
CDU-Landeschefin Klöckner hilft Augustin im OB-Wahlkampf.
Foto: Harry Braun

Mainz – Seine Rede beginnt der OB-Kandidat der CDU, Lukas Augustin, mit einer Reminiszenz an den Rosenmontag: "Ich selber hab' mich nicht geniert, bin mit der Ranzengard' marschiert", reimt er – und die Parteifreunde im Frankfurter Hof goutieren seine Botschaft mit Applaus: Während seine Konkurrenten Michael Ebling (SPD) und Günter Beck (Grüne) auf der Ehrentribüne den Umzug an sich vorbeiziehen ließen, mischte Augustin sich volksnah unter die Leut'.

Der 11. März als Richtungsentscheidung für Mainz, zwischen "Niedergang und Neuanfang", zwischen "weiterem Elend und neuer Hoffnung": In der für einen Konservativen ungewöhnlichen Rolle als Rebell gegen das Establishment sehen Augustin und die CDU die Chance, in den 17 Tagen bis zur OB-Wahl Boden gut zu machen – gegen einen Umfrage-Rückstand, von dem Augustin in diesem Moment wohl nicht weiß, dass er noch gewachsen ist.

Thema: Rot-Grün kann nicht mit Geld umgehen

Falls doch, lässt er sich nichts anmerken und schlägt Pflöcke ein: Das 70-Millionen-Projekt einer Straßenbahn nach Lerchenberg will er "als OB auf Eis legen" und von den 20 Millionen Euro Eigenanteil Schulen und Kitas sanieren. Statt Hundesteuern zu erhöhen, soll die Stadt pauschal drei Prozent weniger ausgeben: "Lasst euch von der sozialen Tränendrüse nicht täuschen!"

Rot-Grün kann nicht mit Geld umgehen: Das ist Augustins großes Wahlkampfthema, das er – zuweilen martialischer, als es zu seiner überlegten Art passen mag – in den Saal pumpt. Da ist das Florett schon eher seine Waffe: "Daran wird sich auch nichts ändern, wenn der Staatssekretär die Kappe tauscht und ein paar Straßen weiter wieder einzieht", stichelt er gegen Ebling, derzeit Favorit in den Umfragen.

Claudia Renner

Mainz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Wetter in Mainz und Region
Sonntag

14°C - 24°C
Montag

15°C - 27°C
Dienstag

15°C - 27°C
Mittwoch

15°C - 27°C
Sporttabellen
Radball

Alle Sportarten, alle Ligen, alle Plätze im Überblick

News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach