Ring-Rocker feiern die pure Lust am Leben

Es ist ein gespenstischer Moment, als die reale Terrorgefahr auf die Traumwelt Rock am Ring trifft. Eben noch bejubeln 50.000 Menschen lautstark den Auftritt der Broilers, Sekunden später ist es schlagartig still. „Die Polizei hat vorsorglich das Festival unterbrochen – aufgrund einer terroristischen Gefährdungslage. Wir bitten euch, ruhig und geordnet auf die Camping- und Parkplätze zu gehen“, verkündet Daniel Brunisch, Diplom-Psychologe beim „Schutzengel-Team“ von Rock am Ring, von der Bühne in die schier endlose Masse.

Lesezeit: 5 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net