Archivierter Artikel vom 23.10.2021, 16:00 Uhr
Plus
Mainz

Tatort-Kritik: Muss der „Tatort“ einen Tankstellenmord zeigen?

Weit mehr als 1000 „Tatort“-Folgen sind in den vergangenen 51 Jahren versendet worden. Da ändern sich schon mal gewisse Geschmäcker und Strukturen – die Privatwehwehchen der Ermittler spielen heute etwa eine viel größere Rolle als in den fallfixierten Anfangszeiten. Und doch stellt sich für Drehbuchautoren und Regisseure jedes Mal die Frage, wie sich dieses bundesdeutsche Krimirad neu erfinden lässt. Klar ist: Bei diesem Bedarf an Inhalten (heute sagt man: Content) ist fast jede Idee schon mal verwurstet worden.

Von Finn Holitzka Lesezeit: 3 Minuten