Archivierter Artikel vom 07.11.2012, 09:23 Uhr

Obama bricht auf Twitter Rekord von Justin Bieber

Die ganze Welt schaute gebannt auf den Ausgang der US-Wahl? Zumindest dem Betrieb auf Twitter nach waren EM-Finale und die Wiederholung einer japanischen TV-Show wichtigere Ereignisse. Ein anderer von Justin Bieber aufgestellter Rekord wurde in dem Kurznachrichtendienst aber gebrochen.

Nach der Bekanntgabe des Ergebnisses wurden in der Nacht in der Spitze 327.452 Kurznachrichten in der Minute gezählt, meldet Twitter in seinem Blog. Das klingt eindrucksvoll, Twitter trickst damit aber ein wenig. Bisherige Rekorde waren in Tweets pro Sekunde angegeben worden. Und da liegt immer noch die Ausstrahlung einer Anime-Sendung im japanischen Fernsehen vorne, die vor rund einem Jahr 25.088 Tweets in der Sekunde auslöste. Beim EM-Finale waren 15.038 Tweets nach Spaniens Treffer zum 4:0 gezählt worden – bis dato Rekord für ein Sportereignis.

Für einen anderen Rekord auf Twitter war die Wahlnacht aber dennoch gut: Barack Obama hat Justin Bieber verdrängt. Noch nie wurde ein einzelner Tweet so oft retweetet, also weitergeleitet, wie die Siegesnachricht von Obama mit einem Foto, wie er seine Frau umarmt.

Twitter

Four more years. twitter.com/BarackObama/st…

— Barack Obama (@BarackObama) November 7, 2012

Die „Beliebers“, die Fans von Justin Bieber, dürften es auch schwer haben, den neuen Rekord zu knacken. Das Obama-Bild wurde auf Twitter bis zum Mittwochabend rund 675.000 mal weitergeleitet. Dieser Tweet von@justinbieber war der bislang meistretweetete – und kam auf knapp 225.000 RTs:

Twitter

RIP Avalanna. i love you

— Justin Bieber (@justinbieber) September 26, 2012

Obamas Foto wurde auf Twitter sogar reger verbreitet als auf Facebook. Dort war es am Mittwochabend gut 400.000 mal geteilt worden. Zugleich kam es auf mehr als drei Millionen Likes – ebenfalls ein neuer Rekord, wie Facebook mitteilte.

Lars Wienand

Autor:
Lars Wienand
(Mail, )

Mit dem öffnen des externen Inhaltes erklären Sie sich einverstanden, dass Ihre Daten an http://platform.twitter.com/widgets/follow_button.html?screen_name=larswienand&lang=de übermittelt werden und Sie die Datenschutzerklärung gelesen haben.