40.000
Aus unserem Archiv
Koblenz

Neu-Profi Parrotta feiert starken Einstand

Mit dem zehnten Platz hat Stagiaire Tristan Parrotta vom Koblenzer Radprofiteam Lotto Kern-Haus bei Antwerpse Havenpijl (UCI 1.2) in Belgien bei seinem ersten Rennen fürs Team einen gelungenen Einstand gefeiert. Zunächst sah es so aus, als sollten die Koblenzer Routiniers beim 180 Kilometer langen Rennen die Akzente setzen. Nach 65 Kilometern löste sich Dorian Lübbers mit zwei weiteren Fahrern vom Feld.

Das Feld kontrollierte jedoch den Vorsprung der Ausreißergruppe und es kam zu einem Sprintfinale. Das Koblenzer Team formierte sich, um den Sprint für Robert Kessler anzufahren. Als es 500 Meter vor dem Ziel hektisch wurde, verlor Kessler jedoch seinen Sprintzug. Parrotta fand eine Lücke und feierte als Zehnter ein starkes Debüt. Derweil wurde Florian Nowak bei der Studenten-Weltmeisterschaft in Portugal Vierter im Straßenrennen, und Joshua Huppertz fuhr ebenfalls auf den vierten Platz – beim Einzelzeitfahren. Huppertz hatte weiteren Grund zur Freude: Er wurde für die EM der Profis in den erweiterten Kader im Straßenrennen aufgenommen. red

Extra
Meistgelesene Artikel