40.000

Fundsache: Die Abschrift der Gründungsurkunde

In der Urkunde zur Gründung der Bank vom 8. Januar 1894 heißt es: „Durch Unterzeichnung der Statuten bildete sich heute der Wellinger Spar- und Darlehnskassenverein, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Die Mitglieder traten sofort zur ersten Generalversammlung zusammen und wählten Herrn Peter Auer zu ihrem Vorsitzenden.

Nachdem dieser Herrn Nikolaus Hennen zum Protokollführer sowie die Herren Anton Hürter und Johann Anton Reitz zu Stimmzählern ernannt hatte, wurde zu den Wahlen geschritten und mit absoluter Stimmenmehrheit durch ...
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel