40.000
Aus unserem Archiv

Der nächste Paukenschlag

Harmonisch ging's im Kreuznacher Stadtrat ja nie zu – nicht einmal zu Zeiten einer stabilen Großen Koalition. Dafür sitzen hier einfach zu viele Solisten. In dieser Wahlperiode muss man aber schon von einer Kakofonie sprechen. Die ständigen Wechsel der politischen Couleur, oft verbunden mit einer veränderten Tonlage, sorgen für Missklänge. Viele Sänger sitzen längst nicht mehr in dem Orchester, in dem sie ihre Ratskarriere begonnen haben.

Jetzt der nächste Paukenschlag: Birgit Ensminger-Busse, die sich als Sopranistin und Kreis-Chorleiterin in Harmonielehre bestens auskennt, wechselt vom F(DP)-moll zum hohen C(DU)-Dur. Ob da im Hintergrund CDU-Fraktionschef Werner Klopfer wieder einmal die Melodie geschrieben hat? Das pfeifen die Spatzen vom Stadthausdach. Ich würde drauf wetten. Ensminger-Busse beherrscht jede Tonart, bei Jürgen Eitel ist das nicht so sicher. Doch der FDP-Chef muss sich nun als Solist versuchen.

E-Mail: harald.gebhardt@ rhein-zeitung.net

Extra
Meistgelesene Artikel