40.000
Aus unserem Archiv
Linz

Süwag-Cup des VfB Linz war ein großer Erfolg

Vom 8. bis 10. Juni wurde der Süwag-Cup durch die Jugendabteilung des VfB 1920 Linz im Kaiserbergstadion ausgetragen.

Im Rahmen dieses Fußballturniers, welches in dieser Form bereits zum 16. Mal durchgeführt wurde, konnten Jugendmannschaften im Alter von vier bis 14 Jahren ihr Können unter Beweis stellen.

Am frühen Samstagmorgen begann der Süwag Cup mit zehn E-Jugendmannschaften aus der Region. Von Anfang an entwickelten sich packende Partien, und jeder Zuschauer konnte den Spaß im Umgang mit dem Ball bewundern. Mit dem FV Rheinbrohl und der ersten Mannschaft des Gastgebers kristallisierten sich schnell die Favoriten für das Spiel um Platz eins heraus, letztendlich konnte sich der FV Rheinbrohl mit einem klaren Sieg über die Jungs vom Kaiserberg den diesjährigen Siegerpokal sichern. Den dritten Platz belegte der SV Ellingen.

Vor der Siegerehrung wurde Sven Kramer, Trainer der E2 des VfB Linz, mit ein paar Worten des Danks für die geleistete Arbeit in den vergangenen Jahren als Trainer verabschiedet. Sven möchte sich beruflich weiterbilden, hierfür wünschen wir nochmals gutes Gelingen und alles Gute.

Der Samstagnachmittag gehörte den F-Jugendmannschaften. Wie in den Regeln des Fußballverbandes Rheinland verankert spielten diese im Rahmen einer Fair-Play-Liga ihr Turnier. Zur Anerkennung der gezeigten Leistungen wurde auch in dieser Altersklasse jeder Spieler mit einem Pokal geehrt.

Den zweiten Tag begannen am Vormittag nach kräftigen Regenfällen in der Nacht, nun bei strahlendem Sonnenschein die kleinsten Kicker die Bambinis.

Natürlich wurde ohne Wertung gespielt, und somit gab es am Ende des Turniers nur Gewinner, und jeder der rund 130 Spieler bekam durch den Jugendleiter, Enrico Düsel einen Pokal mit den Worten „Hallo Kinder, allen von euch möchte ich meinen Dank aussprechen. Ihr seid die nächste Fußballergeneration in euren Vereinen. Spielt und trainiert weiter so, und behaltet euch den Spaß am Fußball, dann werdet ihr nicht nur wie heute hier, sondern auch in den nächsten Jahren Gewinner sein“ überreicht.

Am Sonntagnachmittag standen mit den D-Jugendlichen die ältesten Kicker beim diesjährigen Turnier auf dem Platz. Mit je zwei Mannschaften aus Linz und Neustadt sowie dem SV Rheinbreitbach war das Teilnehmerfeld doch überschaubar, aber letztendlich konnten alle Zuschauer hochinteressante Spiele beobachten, bei denen am Ende der VfB Linz I vor der JSG Neustadt und dem SV Rheinbreitbach siegte.

Leider hatte der Jugendleiter des VfB auch am Sonntag zwei langjährige Weggefährten aus den Reihen der Trainer zu verabschieden. Nach über zehnjähriger Trainertätigkeit werden Arndt Klinnert und mit ihm der am längsten im Amt stehende Trainer des VfB Linz Thomas Hartmann ab der nächsten Saison nicht mehr zur Verfügung stehen. Bei beiden werden in der nächsten Zeit private Projekte in den Vordergrund rücken, und der VfB hofft, wenn die To-Do-Liste abgearbeitet sein wird, auf ein Wiedersehen.

Die Jugendabteilung des VfB Linz bedankt sich bei allen Fußballern, Betreuern und Helfern, aber vor allem bei den Sponsoren für die Möglichkeit, ein so tolles Turnier ausrichten zu dürfen. Der besondere Dank gilt selbstverständlich dem Namensgeber der Süwag-Gruppe für die jahrelange Unterstützung.

Jeder, der einmal Teil dieser und anderer Aktionen rund um den Fußball als Spieler, Trainer, Betreuer oder in anderer Funktion und somit Mitglied der VfB-Familie werden möchte, kann sich gern bei Enrico Düsel (Die Kontaktdaten sind auf der Internetseite des VfB Linz einsehbar) melden.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel