40.000
Aus unserem Archiv
Asbach

Frauenchor Melodia Asbach singt auf der Insel Mainau

Der diesjährige viertägige Ausflug des Frauenchors Melodia aus Asbach führte an den Bodensee.

Foto: Frauenchor Melodia Asbach

Zunächst ging es mit Freunden und Bekannten mit dem Bus Richtung Ulm. Unterwegs wurde auf einem Rastplatz ein ausgiebiges Frühstück angeboten. Belegte Brötchen, frisches Gemüse, Kaffee, Tee und Sekt: alles war vorhanden.

In Ulm war Zeit für eine Stadt- oder Dombesichtigung, ein Eis oder was Mann/Frau sonst gern tut. Von Ulm aus ging es weiter nach Weingarten, wo das Quartier bezogen wurde. Für den ersten Abend war ein Abendessen im Hotel bestellt.

Am nächsten Tag führte die Fahrt bei herrlichem Wetter zunächst nach Bregenz. Hier gab es die Möglichkeit, die Stadt auf eigene Faust zu besichtigen, ein Mittagessen einzunehmen oder eine kleine Rundfahrt auf dem Bodensee zu machen. Weiter ging es dann nach Lindau, wo eine geführte Stadtbesichtigung anstand.

Um für das Konzert auf der Insel Mainau am folgenden Tag gut gerüstet zu sein, legte der Chor nach Ankunft im Hotel am Abend noch eine Probe ein. Einige Mitreisende liessen sich die Gelegenheit nicht entgehen und lauschten der Probe. Die Begeisterung war groß, und so ließen die Zuhörer es nicht an Applaus fehlen.

Der dritte Tag führte nach Konstanz. Mit einer geführten Stadtbesichtigung wurde der Gruppe die Geschichte der Stadt mit dem Konzil von Konstanz näher gebracht. Anschließend ging es mit dem Bus auf die Insel Mainau. Im Rahmen des Inselfestes gab der Frauenchor bei herrlichstem Sonnenschein ein 30-minütiges Konzert.

Der letzte Tag führte dann wieder nach Hause. Abschließend ein dickes Dankeschön an alle, die die Fahrt organisiert und gestaltet haben.

Wir von hier - Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel