40.000
Aus unserem Archiv

RZ-Kommentar: Steilvorlage muss genutzt werden

RZ-Redakteur Ulf Steffenfauseweh zum nächsten Festival in Neuwied:

Ulf Steffenfauseweh.
Ulf Steffenfauseweh.

Dass die ChocolART, Deutschlands größtes Schokoladenfestival, Neuwied eine Chance gibt, kann ein Glücksfall für die Stadt werden. Das Motto zieht die Massen an, der Veranstalter ist offensichtlich ein Experte, der nicht nur einen Abstecher plant, um mit Ramsch abzusahnen. Diese Steilvorlage muss nur genutzt werden. Wenn man das im Internet verfügbare, 101-seitige Werbeheft mit dem Programm des Tübinger Festivals 2017 ansieht, bekommt man eine Ahnung, was um dieses Thema herum alles möglich ist. Spanische Schokofilme im Kino, Schokomassagen im Kosmetikinstitut, „Auf den Spuren der Schwarzwälder Kirschtorte“ im Café, Schoko-Werkstätten, Schoko-Kurse, Schoko-Menus und und und. Natürlich ist so ein Programm am Neckar in zwölf Jahren gewachsen. Neuwied wird nicht gleich alles und mehr machen können. Aber wer in der Stadt aktiv ist – ob mit einem Gewerbe, als Verband oder Verein – sollte sich schon jetzt überlegen, wie er mitmachen kann. Die Currywurst zu feiern, ist vor allem ein guter Gag, der medial weite Wellen schlägt. Aber die Schokolade hat deutlich mehr Potenzial, die ganze Stadt mitzunehmen.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C
Donnerstag

°C - °C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was macht Sie glücklich?

Einen Glückssprung haben die Rheinland-Pfälzer und Saarländer gemacht. Dass die Menschen in der Region immer glücklicher werden, ist ein Ergebnis des „Glücksatlas“ der Deutschen Post. Was macht Sie glücklich?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!