40.000

Nachwuchs aus sechs Dörfern muss sich umorientieren

Gemäß der vom Verbandsgemeinderat beschlossenen Neuordnung, die der Jugendhilfeausschuss des Kreises noch bestätigen muss, gilt für die Zukunft, dass zum Beispiel die Dienstweilerer Kinder künftig nicht mehr in Birkenfeld, sondern in Neubrücke aufgenommen werden. Auch der Nachwuchs aus den Dörfern Elchweiler, Nohen, Rimsberg und Schmißberg gehört künftig nicht mehr zum Einzugsgebiet der Birkenfelder Einrichtungen. Die Betreuung dieser Kinder soll fortan in der Kita Niederbrombach erfolgen.

Die Tagesstätte in Nierderbrombach haben bislang unter anderem auch Jungen und Mädchen aus Wilzenberg-Hußweiler besucht. Die Kinder aus dem Doppelort werden nun aber der Kita Schwollen zugeordnet.
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

0°C - 4°C
Freitag

-3°C - 3°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 2°C
Samstag

-1°C - 1°C
Sonntag

2°C - 4°C
Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!