Mayen

Miss Eifel geht leer aus

Aylin Gördüm hat es nicht geschafft: Die junge Mayenerin (19) ging bei der Wahl zur Miss Rheinland-Pfalz in einem Ludwigshafener Modehaus am Samstag leer aus. Ausgerechnet im direkten Duell mit der späteren Gewinnerin musste die amtierende Miss Eifel auf den Laufsteg. Vor gut 200 Zuschauern hatte Kerstin Landua aus Mainz-Gonsenheim der Konkurrenz offenbar einiges voraus: „Sie ist groß, dünn, hat braune Haare und große Brüste“, sagte Aylin bewundernd.

Mayen – Aylin Gördüm hat es nicht geschafft: Die junge Mayenerin (19) ging bei der Wahl zur Miss Rheinland-Pfalz in einem Ludwigshafener Modehaus am Samstag leer aus. Ausgerechnet im direkten Duell mit der späteren Gewinnerin musste die amtierende Miss Eifel auf den Laufsteg. Vor gut 200 Zuschauern hatte Kerstin Landua aus Mainz-Gonsenheim der Konkurrenz offenbar einiges voraus: „Sie ist groß, dünn, hat braune Haare und große Brüste“, sagte Aylin bewundernd.

Mehr übers Abschneiden der Mayener Gymnasiastin lesen Sie in der Montagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.