40.000
  • Startseite
  • » Fußball: VfB Linz verliert gegen den Primus Malberg
  • Aus unserem Archiv
    Linz

    Fußball: VfB Linz verliert gegen den Primus Malberg

    Die SG Malberg/Rosenheim ist auch nach 21 Spieltagen in der Fußball-Bezirksliga Ost noch ungeschlagen. Im Nachholspiel beim VfB Linz feierten die Westerwälder am Mittwochabend mit 3:1 (2:0) ihren 18. Saisonerfolg.

    Nur höchstens 50 Zuschauer wollten das klar dominierende Team der Liga auf dem Linzer Kaiserberg zu bester Champions League-Zeit sehen. Und sie sahen zunächst einen forsch auftretenden Gastgeber, der couragiert und gut nach vorne spielte. Ausgangspunkt von Erfolg versprechenden Angriffen beim VfB war mehrfach der Abwehrmann Gökdemir Bünjamin auf der linken Seite. In der zwölften Minute schoss Michael Krupp gefährlich Richtung Malberger Kasten, doch der Linzer Mittelfeldspieler traf nur einen Mitspieler, der die Torgefahr für Malberg unfreiwillig entschärfte.

    Sehr überraschend fiel auf der Gegenseite die Führung für den Ligaprimus. Torjäger Steffen Löb nutzte seine erste Chance, als die Gastgeber die Situation nach einem Eckball im Strafraum nicht energisch klärten, zum 0:1 (30.). Eine logische Konsequenz war zehn Minuten später das 0:2, weil Linz nun offener agierte. Kenny Scherreicks stibitze der Linzer Abwehr den Ball, umspielte den VfB-Torhüter Christopher Schady und schob quer zu Löb, der ungehindert einschoss.

    Nach 51 Minuten war die Partie fast schon gelaufen. Der Linzer Torwart sah nach einer "Notbremse" gegen Scherreicks die Rote Karte. Trotz nur noch neun Feldspielern hatte das Team des Linzer Trainers Michael Roos in der Schlussphase noch zwei gute Torchancen. Doch Scherreicks traf zunächst zum 0:3 (88.), ehe Krupp wenigstens noch das Ehrentor für den VfB erzielte (90.).

    Malbergs Spielertrainer Michael Boll war mit dem Ergebnis nicht zufrieden. "Wir hätten Linz in Überzahl den Zahn früher ziehen müssen und haben uns nicht clever verhalten", meinte Boll. Sein Linzer Kollege Roos bilanzierte: "Das zweite Tor hat uns das Genick gebrochen. Ich bin mit dem Spiel meiner Mannschaft ganz zufrieden, nicht aber mit unserer Chancenauswertung."

    Sylvia Schneider/Christoph Hansen

    Anzeige
    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Eugen Lambrecht
    0261/892448
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    9°C - 21°C
    Donnerstag

    12°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    Samstag

    11°C - 17°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!