40.000
Aus unserem Archiv

Das Vieh neben der Brücke getränkt

Ihre Wäsche haben die Leute aus der Oberstadt in der Hauptsache am Schafbach gewaschen. Das Stück Schafbach, etwa zwischen der Brücke nach Hergenroth und dem heutigen Rathausplatz, nennt man noch heute Wäschbach. Die Flur schreibt sich katastermäßig „In den Wiesgärten”, daraus lässt sich schließen, dass hier Wäsche gebleicht wurde.

Straße und Brücke von der Neustraße bis zum Neumarkt (Gartenstraße) wurden etwa in den Jahren von 1926 bis 1928 erbaut. Vor dieser Zeit gab es einen schmalen Gehweg durch die Gärten von der Neustraße bis zum Schafbach und zum Waschplatz. Ähnliche Waschplätze hat es auch in der Unterstadt unterhalb der Adolfstraße am Schafbach und am Mühlgraben sowie am Hilsbach gegeben.

Die alte Steinbrücke über den Schafbach nach Hergenroth, etwa 1937 abgerissen, trug den Namen Tränkbachbrücke. Hier neben dieser Brücke wurde einst das Vieh aus der Oberstadt getränkt.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Freitag

18°C - 33°C
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Versicherungspflicht für E-Bikes

Sie sind schnell und manche/r kommt bergab mit den schweren Rädern ins Straucheln. Sollte für alle elektrischen Fahrräder eine Versicherung vorhgeschrieben werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!