40.000
Aus unserem Archiv
Montabaur

Charlotte Schmitz erreicht Deutschlandfinale 2016

Bereits zu Beginn der Sommerferien hatte der TC Schwarz-Weiß Montabaur das erste Tennisturnier für Kinder und Jugendliche im Rahmen der "Champions Bowl"-Serie ausgerichtet. Die Siegerinnen und Sieger hatten in der Zwischenzeit die Möglichkeit, am Deutschlandfinale beim MTTC Iphitos München teilzunehmen. Die dortigen Sieger erhalten nunmehr Einladungen für das Weltfinale, das im Oktober in Manavgat (Türkei) stattfindet. Dort werden die Sieger aus 20 Ländern erwartet.

Die Gewinner des zweiten Montabaurer Turniers der "Champions Bowl"-Serie zeigen ihre Pokale und Urkunden.
Die Gewinner des zweiten Montabaurer Turniers der "Champions Bowl"-Serie zeigen ihre Pokale und Urkunden.
Foto: honorarfrei

Nun folgte in Montabaur das zweite Turnier, mit dem die Teilnehmer sich bereits für das Deutschlandfinale 2016 qualifizieren konnten. Wieder waren Spieler aus einem größeren Umkreis angereist. So kam der Sieger der Konkurrenz Jungen U 10, Noah Müller, vom TC Halberg Brebach aus dem Saarland. Im Wettbewerb der Mädchen U 12 siegte Sara Wohlfarth vom Godesberger TK Grün-Weiß. Die weiteste Anreise hatte der U 14-Sieger Aaron Hettler vom TC Nonnenhorn (Badischer Tennisverband). Bei seiner zweiten Teilnahme qualifizierte sich diesmal auch Finn Gerharz vom TC Bad Ems. Auch der Gastgeber stellt in Charlotte Schmidt eine Spielerin für das Finale 2016.

Die Verantwortlichen blicken bereits gespannt auf die Zukunft. Wolfgang Groborz, Vorsitzender des TC Schwarz-Weiß Montabaur, sagt: "Auch in den beiden kommenden Jahren haben wir bereits vertraglich die Zusicherung für die Ausrichtung der Qualifikationsturniere in der hiesigen Region mit dem Veranstalter vereinbart. Gemeinsam mit den Sponsoren, die uns unterstützen, werden wir den Kindern und Jugendlichen weiterhin die Möglichkeit geben, sich auf großen Tennisveranstaltungen zu beweisen."

Tennis (F)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker