40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Westerwald
  • » Handball
  • » Hamm entscheidet Partie mit 6:0-Lauf
  • Aus unserem Archiv
    Hamm

    Hamm entscheidet Partie mit 6:0-Lauf

    Die Handballerinnen des VfL Hamm verteidigten in der Bezirksliga die Tabellenführung. Gegen Aufsteiger HSG Kastellaun/Simmern II zeigte die Langenbach-Sieben nur ganz kurze Schwächephasen. Die VfL-Männer unterlagen der HSG Sinzig.

    Anastasia Bojko steuerte sechs Tore zu Hamms 36:26-Erfolg über den Aufsteiger HSG Kastellaun/Simmern bei.
    Anastasia Bojko steuerte sechs Tore zu Hamms 36:26-Erfolg über den Aufsteiger HSG Kastellaun/Simmern bei.
    Foto: honorarfrei

    Frauen, Bezirksliga, VfL Hamm - HSG Kastellaun/Simmern II 36:26 (17:13). Nach einem Rückstand ganz zu Beginn wendete der VfL schnell das Blatt und setzte sich mit vier Toren ab. Die Hunsrückerinnen, die in dieser Saison als Aufsteiger schon einigen Meisterschaftsanwärtern arg zugesetzt hatten, ließen sich jedoch nicht abschütteln. Sie profitierten auch von einigen unglücklichen Angriffsaktionen des VfL. Gegen Mitte der zweiten Abschnitts verkürzte Kastellaun in Überzahl die Lücke auf zwei Bälle, ehe Hamms Trainer Niko Langenbach die Grüne Karte zückte. Mit schnellen Angriffen und einer erneut stark agierenden Alina Triebsch im Tor reagierten die Gastgeberinnen mit einem 6:0-Lauf und entschieden die Partie für sich. "Wir haben sehr viel guten Handball miteinander gespielt und gezeigt, dass wir nicht umsonst oben stehen. Die Schwächephasen werden auch immer kürzer. Eine tolle Leistung", freute sich Niko Langenbach. Gästetrainer Helge Kleuser zog den Hut vor Hamms Leistung: "Wir sind neu in der Liga und müssen die anderen Mannschaften erst kennenlernen. Hamm war im spielerischen Bereich unser bisher stärkster Gegner."

    VfL Hamm: Alina Triebsch - Angelika Isgejm (1), Celine Krämer, Julia Diefenbach (3), Laura Schmitz (1), Leonie Holzapfel (2), Leonie Ließfeld, Nadine Schnare (3), Anastasia Bojko (6), Simone Beckmann (3), Sophia Kaiser (2), Stephanie Land (11), Svenja Lutz (4).

    Männer, Kreisliga, VfL Hamm - HSG Sinzig/Remagen/ Ahrweiler 15:20. Die VfL-Männer leiden immer noch unter großem Verletzungspech und mussten so in einem technisch schwachen Spiel beider Seiten eine Heimniederlage hinnehmen. Der VfL-Mannschaft ist aber hoch anzurechnen, dass sie sich weiterhin motiviert und ihr Möglichstes versucht. So konnte die zweite Halbzeit ausgeglichen gestaltet werden.

    VfL Hamm: Kevin Jung - Bernhard Aberfeld (5), Adrian Scherkenbach (2), Florian Kuklik (3), Florian Frühling, Thomas Thomer, Mario Gauger, Silvio Kerkau (5), Andreas Müller, Werner Wellmann, Daniel Hufer.

    Handball (H)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker