40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Handball
  • » Rhein-Lahn
  • » Weibliche B-Jugend ist völlig von der Rolle
  • Aus unserem Archiv
    Holzheim

    Weibliche B-Jugend ist völlig von der Rolle

    Mit einer 12:33 (5:17)-Schlappe gegen den TuS Kriftel startete die weibliche B-Jugend des TuS Holzheim in die Saison der Handball-Bezirksoberliga. In den ersten zwölf Minuten gestaltete Holzheim das Spiel bis zum 4:4 ausgeglichen. Aber dann brach der TuS komplett ein, kassierte einen 0:12-Lauf. "Wir ließen uns von der Krifteler Abwehr zu weit zurückdrängen", beobachtete Trainer Andreas Blochmann, der viel zu wenig Bewegung in Reihen seiner Mannschaft ausmachte und kein Einbeziehen der Außen sah. Dadurch gab es viele Ballverluste.

    Nach Wiederanpfiff nahm das Debakel weiter seinen Lauf. Der Trainer erkannte seine Sieben kaum wieder: "So habe ich die Mannschaft lange nicht mehr gesehen. Es war unfassbar." Tore für Holzheim: Rabea Spriestersbach (1), Lea Mann (1), Marlene Salzmann (1), Maren Korn (3), Franziska Kolter (2/2), Katharina Kolter (2), Lisa Fudickar (1), Seline Swarovsky (1).

    D-Jugend, Bezirksoberliga: TuS Holzheim - HSG VfR/Eintracht Wiesbaden 26:10 (13:7). Der Mannschaft von Heiko Ohl waren trotz des deutlichen Erfolges die späten Ferien und die lange Pause anzumerken. Finn Langenau warf die Gastgeber beim 6:5 erstmals in Führung. Diese Führung konnte der TuS bis zur Pause auf 13:10 ausbauen. Nach Wiederanpfiff taten sich beide Mannschaften schwer, und es wurden auf beiden Seiten hochkarätige Chancen ausgelassen. Doch dann konnte der Vorsprung sukzessive ausgebaut werden und vor allem Paul Ohl lief heiß und erzielte alleine in der zweiten Halbzeit neun Tore zum letztendlich verdienten Kantersieg. Tore für Holzheim: Langenau (6), Chodykin (3), Meffert (2), P. Ohl (13/2), B. Ohl (1), Waldforst (1).

    Handball (R)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach