40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Fußball Männer
  • » Regionalliga
  • » TuS Koblenz
  • » Auch Schmell, Schunck und Vetter bleiben beim SC
  • Aus unserem Archiv

    Auch Schmell, Schunck und Vetter bleiben beim SC

    Kein Teaser vorhanden

    Dazu passt, dass die nächste Verlängerung eines Stammspielers unmittelbar bevor steht. Linksverteidiger Eugen Vetter wird dem SC Idar auch in der kommenden Saison erhalten bleiben: "Ich habe noch nicht unterschrieben, aber bereits zugesagt", erklärte Vetter. "Die Mannschaft, der Verein und die Liga sind einfach top." Dabei scheint es für Vetter auch keine Rolle gespielt zu haben, dass er unlängst seinen Stammplatz nach einigen schwächeren Leistungen an Karsten Schug verloren hatte. "Natürlich war ich nicht erfreut, den man will immer spielen. Aber der Trainer entscheidet, ich akzeptiere diese Entscheidungen und versuche mich im Training wieder anzubieten." Und schneller als gedacht war Vetter wieder im Team und in Elversberg direkt am 1:1 beteiligt. Es ehrt den Verteidiger übrigens, dass er alle Versuche, ihm den Treffer "aufzuschwatzen" abwehrte und ehrlich feststellte: "Das war ein Eigentor vom Elversberger Torwart. Der wäre nie und nimmer rein."

    Weniger glücklich war Tim Schwartz. Dass auch er in der kommenden Saison für den SC spielen wird (sein Vertrag läuft noch), rückte in den Hintergrund. In Elversberg sank Schwartz nach einer Attacke eines Gegenspielers zu Boden und musste in der 28. Minute ausgewechselt werden. "Leider besteht der Verdacht auf Kreuzbandriss", teilte SC-Physiotherapeut Jochen "Paga" Purper mit. "Hoffentlich bestätigt sich der Verdacht nicht" meinte Hildmann. sn

    Regionalsport - Klasse 0 - Regionalliga
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach