40.000
Aus unserem Archiv
Baumholder

VfR Baumholder: Luxusproblem löst sich von selbst – Enrico Willrich muss aussetzen

Am Samstag geht es endlich auch wieder für den VfR Baumholder los, die Jungs von Trainer Sascha Schnell dürfen von der winterlichen Kette. Um 16 Uhr gastiert die SG Hüffelsheim auf dem Kunstrasen am Brühlstadion. „Es wird jetzt wirklich Zeit“, betont Schnell.

Immerhin, ein Gutes hatte die erneute Zwangspause am vergangenen Wochenende. Matthias Schmitt hatte eine Woche länger Zeit, um sich von einer Schulter-Operation zu erholen und steht wieder im Kader. „Ob er auch anfangen kann, das entscheiden wir kurzfristig“, stellt Schnell klar. Wenn Schmitt beim Aufwärmen grünes Licht gibt, dann dürfte er auch auf dem Feld stehen, zumal mit Lukas Decker wohl ein zentraler Mittelfeldspieler ausfallen wird. „Lukas ist am Samstag beruflich eingespannt, und es ist fraglich, ob er rechtzeitig zum Spiel da sein kann“, erklärt Schnell.

Definitiv fehlen wird Enrico Willrich. Der Innenverteidiger-Hüne musste sich einer Operation an der Nasenscheidewand unterziehen. Da trifft es sich gut, dass Oliver Simon wieder fit ist und für Willrich übernehmen kann. „Letzte Woche haben wir noch von einem Luxusproblem auf der Innenverteidiger-Position gesprochen. Das hat sich jetzt leider von selbst gelöst“, sagt Schnell.

Vorne dranbleiben möchte der VfR mit einem Sieg – nicht zuletzt, weil der fünf Punkte bessere Spitzenreiter SV Steinwenden am Sonntag ein schwieriges Auswärtsspiel beim VfR Kirn bestreiten muss. Baumholder könnte da ordentlich Druck auf den SV ausüben. Schnell fordert allerdings, nicht auf andere Mannschaften zu schauen. „Wir brauchen die richtige Einstellung, müssen gedanklich auf der Höhe sein“, sagt der Coach, der vor der SG Hüffelsheim, die aktuell zwei Punkte vor einem potenziellen Abstiegsrang steht, durchaus Respekt hat. „Im vergangenen Jahr sind sie auch zu uns mit dem Rücken zur Wand gekommen und haben gewonnen.“ Das soll diesmal nicht passieren; der VfR will nicht nur endlich wieder starten, sondern vor allen Dingen drei Punkte. Die am vergangenen Sonntag ausgefallene Partie in Eppenbrunn wird übrigens am 1. Mai nachgeholt. sn

VfR Baumholder
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker