40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Birkenfeld

B-Klasse: Der erste richtige Brocken für Eintracht Nahe Mitte

Zwei Mannschaften haben in der Fußball-B-Klasse Ost noch keinen Punkt liegen gelassen. Der Unterschied: der SC Kirn-Sulzbach war erst zweimal im Einsatz, Eintracht Nahe Mitte bereits dreimal. Am Sonntag, 15 Uhr, treffen beide Teams in Kirn-Sulzbach aufeinander.

"Der Start war super", sagt Eintracht-Vorsitzender Norbert Friedt, der Spielertrainer Timmy Lorenz auch von der Seitenlinie aus unterstützt. "Wir wollen an den vorderen Plätzen schnuppern. Ob es für ganz vorne reicht, wissen wir nicht. Das ist auch nicht unser Saisonziel." Verweigern würde sich der Verein im Falle eines Falles aber nicht. Zunächst muss das ENM-Team die erste Tendenz bestätigen. Das wird schon in Kirn-Sulzbach nicht ganz einfach. "Jetzt kommt der erste richtige Brocken", sagt Friedt. "Wir sind zufrieden, wenn wir einen Punkt holen."

Ein Unentschieden ermauern wollen sich die Gäste nicht. "Wir wollen schon kompakt stehen", erläutert der ENM-Vorsitzende. "Wir werden aber nicht defensiv spielen. Das lässt der Kader gar nicht zu. Wir habe so viele offensive Spieler, dass wir nach vorne spielen wollen."

Für Timmy Lorenz, der vom VfL Weierbach kam, ist es die erste Stelle als Spielertrainer. Damit er sich auf die Partien konzentrieren kann, hilft ihm Friedt bei den Begegnungen beim Coachen. Der neue Trainer zieht. "Die Trainingsbeteiligung ist sehr hoch", berichtet Friedt. "Das macht sich bezahlt. Das hat man in Teufelsfels gesehen. Wir können 90 Minuten Gas geben." In Kirn-Sulzbach haben Lorenz und der Vorsitzende die Qual der Wahl. Auch Libero Philipp Schüler und Mittelfeldmann David Maier stehen wieder zur Verfügung.

Ungeschlagen sind noch drei weitere Mannschaften. Der SV Mittelreidenbach (sieben Punkte) empfängt den TuS Becherbach (drei Punkte aus zwei Spielen). Ebenso wie seine Gäste von der SG Perlbachtal hat der TuS Breitenthal erst zwei Spiele absolviert und dabei einen Sieg und ein Remis eingefahren. Für das Perlbachtal-Team hat es erst zu einem Punkt gereicht. Die Partie findet bereits am heutigen Samstag, 17 Uhr, statt. Gar erst einmal im Einsatz war die Spvgg Hochwald, fuhr dabei aber drei Punkte ein. Was dieser Sieg wert war, wird sich am Sonntag, 15 Uhr bei der SG Oberreidenbach/Sien (zwei Punkte aus drei Spielen) zeigen. Jeweils einen Zähler haben die Spvgg Teufelsfels und ihre Gäste von der SG Idarwald II auf dem Konto. Der SV Bundenbach empfängt den TuS Mörschied II und bereits um 12 Uhr erwartet Vatanspor Kirn die SG Bergen/Berschweiler. ga

Fußball-B-Klassen (L)
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker