40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Bad Kreuznach

Knapper Planiger Sieg

Kreis Bad Kreuznach. Viermal wurde am gestrigen Abend bereits im Kreis Bad Kreuznach Fußball gespielt.

A-Klasse

SG Nordpfalz – TSG Planig 0:1 (0:1). Die TSG Planig setzte sich knapp mit 1:0 gegen die SG Nordpfalz durch. Finn Eckart erzielte das 1:0 (10.). Die SG gab sich zu keinem Zeitpunkt auf. Ab der 65. Minute waren die Nordpfälzer wegen einer Gelb-Roten Karte für Björn Clemens dezimiert. „Von Anfang bis zum Ende war das Spiel von Kampf geprägt“, resümierte SG-Trainer Mario Jost. „Im Endeffekt war es ein sehr knapper Sieg für die Planiger.“

SG Veldenzland – FSV Rehborn 3:1 (1:1). „Die erste Hälfte der Partie verlief sehr ausgeglichen. In der zweiten Hälfte hatten wir dann wesentlich mehr vom Spiel und haben verdient gewonnen“, erklärte SG-Trainer Dominik Schunck. Die Gäste aus Rehborn gingen durch Benjamin Dilfer (30.) in Front. Markus Heil glich aus (45.). Nach der Pause kamen die Hausherren besser ins Spiel und trafen durch Heil (45.) und Lars Ockert zum Endstand.

B-Klasse Bad Kreuznach 1

SG Gräfenbachtal II – TuS Waldböckelheim II 2:1 (2:0). In der ersten Hälfte brachte Steffen Tonn seine SG per Doppelpack in Front (15., 32.). Nach der Halbzeit kamen Gäste durch Stephan Schlarb nochmals ran und erzielten das 2:1. Mehr war aus Sicht der Waldböckelheimer im ersten Saisonspiel nicht drin. „Wir haben verdient gewonnen, allerdings haben wir zu viele Torchancen liegen gelassen.“, sagte SG-Abteilungsleiter Marco Mädler.

C-Klasse Bad Kreuznach 1

SG Alsenztal III – SG Hundsbach/ Limbach 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Tobias Weis, 2:0 Simon Pumm, 3:0 Tom Schmid, 4:0 Tim Rahn, 5:0 Abdi Aziz Abdilahi, 6:0 Uli Weishaar. ft/ga

Fußball-A-Klassen
Meistgelesene Artikel
Fußball Männer
Südwestdeutscher Fußballverband (SWFV)
Auf ihn kommt es am Sonntag an: David Holste (rechts) muss sich in die Angriffsversuche des Tabellenführers SV Morlautern werfen und die Abwehr der SG Hüffelsheim/Niederhausen organisieren. Foto: Klaus Castor

Landes-/Verbandsliga

Bezirksliga Nahe

A-Klassen

B-Klassen

C-Klassen

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach