40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Jugendfußball
  • » Südwestdeutscher Fußballverband
  • » TSV schießt beim 2:2 alle vier Tore
  • Aus unserem Archiv
    Kreis Bad Kreuznach

    TSV schießt beim 2:2 alle vier Tore

    Schlechte Platzverhältnisse und personelle Probleme ließen nur zwei Spiele mit Beteiligung von Mannschaften aus dem Fußballkreis Bad Kreuznach in der B-Junioren-Landesliga zu. Das Kuriosum lieferte der TSV Hargesheim II, der beim 2:2 gegen die JSG Kirner Land alle vier Treffer erzielte.

    TSG Planig – JSG Disibodenberg 2:1 (1:1). Artem Rusnak, Trainer der Planiger, musste sechs neue Spieler integrieren, was zulasten der Abstimmung ging. Das machte sich beim 1:0 der Gäste durch Maximilian Ritzheim bemerkbar. Umso schöner der Ausgleich durch Jordan Hill, der nach einem Freistoß das Leder aus 26 Metern in den Winkel nagelte. Auch nach dem 2:1 von Jeremias Abrante Thill drückte die TSG weiter. „Leider haben wir die Konter nie richtig fertig gespielt“, bemängelte Rusnak. JSG-Coach Sven Walloch stellte zur zweiten Hälfte von Vierer- auf Dreierkette um. Das System funktionierte und brachte mehr Spielanteile, aber letztlich keinen Torerfolg. „Im Rückspiel werden die Karten neu gemischt“, sagte Walloch.

    JSG Kirner Land – TSV Hargesheim II 2:2 (1:1). Der Hartplatz auf dem Loh stand großteils unter Wasser, dennoch lieferten beide Teams ein ansehnliches Niveau ab. „Ein gerechtes Remis, das keinem wirklich weiterhilft“, resümierte Kirner-Land-Coach Pascal Sichler. Die leichten Feldvorteile brachten nichts Zählbares ein. „Wir haben uns tief positioniert und auf Konter gelauert“, erklärte TSV-Coach Oliver Jost die Taktik der Gäste. Jost hatte kein Verständnis dafür, dass bei den Platzverhältnissen angepfiffen wurde. TSVler Leon Sulzbach schloss einen Konter zum 1:0 ab, und nach einem Foulelfmeter vollendete Justin Jöckel zum 2:1. Unglücklich, dass beide Gegentreffer Eigentore der Hargesheimer waren. Helmut Zillmann

    Jugendfußball Südwest
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker