40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Hallenfußball
  • » Südwest
  • » Stüder-Jungs landen auf dem vierten Rang
  • Aus unserem Archiv
    Eisenberg

    Stüder-Jungs landen auf dem vierten Rang

    Der VfL Rüdesheim hat den Kreis Bad Kreuznach bei der Futsal-Südwestmeisterschaft der C-Junioren in Eisenberg ausgezeichnet verkauft. Das Team von Trainer Mario Stüder belegte Platz vier.

    "Ich bin unheimlich stolz auf meine Jungs", sagte Stüder und ergänzte: "In Sachen Einstellung, Kampfgeist und technischer Spielweise war das einfach nur klasse." Es wäre sogar noch ein bisschen mehr möglich gewesen für die Rüdesheimer, wenn sie ihre Chancen besser genutzt hätten. Als Beispiel für diese These nannte Stüder das Auftaktspiel gegen den TuS Hohenecken: "Das hätte mit 6:2 für uns enden müssen." Doch seine Jungs unterlagen mit 0:2. In der nächsten Partie machten sie es dann besser. Mit 3:0 bezwangen die Rüdesheimer die Spvgg Ingelheim. Es folgte das Duell mit dem FCV Herxheim, dem späteren Sieger. "Für mich war es das beste Spiel der Gruppenphase, vielleicht sogar des gesamten Turniers. Beide Mannschaften erreichten ein sehr hohes Niveau", lobte Stüder. Die Rüdesheimer hatten eine sehr gute Chance zur Führung, doch drei Minuten vor dem Ende erzielten die Pfälzer den 1:0-Siegtreffer. Mit einem 1:0 über den ASV Winnweiler schaffte der VfL schließlich den Sprung ins kleine Finale. Garant für den Zu-null-Erfolg war Torwart Silvestre Monjane, der zahlreiche starke Paraden zeigte.

    Im Spiel um Platz drei gegen den 1. FC Haßloch gingen die Rüdesheimer auf dem Zahnfleisch. VfL-Kapitän Andreas Rodionov musste wegen einer Hüftverletzung passen. Zudem patzte Monjane. Bei einem lockeren Zuspiel trat der Torwart über den Ball. "Er wollte anschließend ausgewechselt werden. Aber ich habe ihm gesagt, er soll das abhaken und weitermachen", erzählte Stüder. Am Ende hieß es 0:3. "Der vierte Platz im Südwesten, das ist ein fantastisches Resultat. Es zeigt, was die Jungs draufhaben und wird uns viel Selbstvertrauen geben, auch wenn es Kraft gekostet hat, zweigleisig zu arbeiten: Vorbereitung aufs Feld und auf Futsal. Ich schaue aber positiv in die Zukunft", erklärte der Trainer des Landesligisten. olp

    Hallenfußball (E)
    Meistgelesene Artikel
    Fußball Mix
    Die C-Jugend der Spvgg EGC Wirges (hier beim 1:0 in der Endrunde gegen Eisbachtal) sicherte sich beim Löwencup in Hachenburg den Turniersieg. Dominik Bischof (am Ball) erzielte in dieser Partie das einzige Tor.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Männer
    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach