40.000
Aus unserem Archiv
Bannberscheid

Handball: TuS Bannberscheid fährt zum Topspiel nach Engers

Am Sonntag, 16 Uhr, treten die Handballerinnen des TuS Bannberscheid (10:4 Punkte) zum Spitzenspiel der Rheinlandliga beim Tabellenführer TV Engers (12:2 Zähler) an. Erstmals in dieser Saison bestreiten die Gastgeberinnen ein "echtes" Heimspiel. Denn nach den Sanierungsarbeiten in der Engerser Sporthalle wird diese am Wochenende offiziell wieder in Betrieb genommen. Beide Mannschaften können nicht in Bestbesetzung antreten. Bei Engers fehlen Carolin Wambach und Lara Mohrs, auf Bannberscheider Seite muss Trainerin Daniela Lehmler den langfristigen Ausfall des Dreh- und Angelpunkts Carolin Mäncher (Kreuzbandriss) kompensieren. Lehmlers Engerser Kollegin Angelika Moskopp zeigt großen Respekt von den Westerwälderinnen: "Das wird eine schwierige Aufgabe für uns, Bannberscheid stellt eine sehr gute und erfahrene Mannschaft." Diese zog in den vergangenen Jahren jedoch stets den Kürzeren gegen den TV Engers. Das Foto zeigt Bannberscheids Andrea Lichtschuk, die beim jüngsten 28:14-Sieg in Gösenroth vier Treffer beisteuerte. Foto: Katrin Keil

Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Anzeige