40.000

MontabaurFrauenfußball: Kein Schnick-Schnack in Bitburg

Nach zwei Heimsiegen in Folge reisen die Fußball-Regionalliga-Frauen des 1. FFC Montabaur am Sonntag mit Selbstvertrauen zum Spiel beim Aufsteiger FC Bitburg, das um 15 Uhr angepfiffen wird. Auf dem Papier sieht das für die Tabellenzweiten aus dem Westerwald gegen den Zehnten nach einer lösbaren Aufgabe aus, wäre da nicht eine schmerzliche Erinnerung an das Aufeinandertreffen im Rheinland-Pokalfinale 2010. Damals gaben die Bitburgerinnen dem favorisierten Regionalligisten mit 3:2 das Nachsehen. Dabei wurde die Mannschaft aus der Eifel letztlich für ihren unermüdlichen Kampfgeist belohnt. Und an genau diese Tugend wird FCB-Trainer Jürgen Reuter sein Team erinnern.

Genau hier sieht Montabaurs Coach Dietmar Krämer die größte Gefahr: "Mit Schnick-Schnack werden wir in Bitburg sicher keinen Blumentopf gewinnen. Die werden alles in die Waagschale legen, um Anschluss ans ...
Lesezeit für diesen Artikel (240 Wörter): 1 Minute, 02 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Sport Montabaur Hachenburg Westerburg
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
Anzeige