40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Mayen|Andernach
  • » Fußball: Andernachs Siegesserie reißt in Rheinböllen
  • Aus unserem Archiv
    Andernach

    Fußball: Andernachs Siegesserie reißt in Rheinböllen

    Die Siegesserie der SG 99 Andernach in der Fußball- Bezirksliga Mitte ist gerissen. Nach zuletzt fünf Erfolgen erwischte die Mannschaft von Trainer Franz Josef Kowalski einen gebrauchten Tag und unterlag beim TuS Rheinböllen mit 0:3 (0:2). Für die Hunsrücker endete eine Serie von fünf Spielen ohne dreifachen Punktgewinn.

    Vergeblich gestreckt: Andernachs Daniel Kossman kann dem Ball hier keine entscheidende Richtungsänderung geben.
    Vergeblich gestreckt: Andernachs Daniel Kossman kann dem Ball hier keine entscheidende Richtungsänderung geben.
    Foto: B&P Schmitt

    Die Bäckerjungen waren noch gar nicht richtig auf dem Rheinböllener Kunstrasenplatz angekommen, da lag man schon mit 0:1 zurück. Gerade 120 Sekunden waren gespielt, als sich die SG 99 im Aufbauspiel verhaspelte und den Ball verlor. Rheinböllen spielte schnell über außen, flankte in die Mitte, wo Torjäger Benjamin Reiner wenig Mühe hatte. Die Kowalski-Elf war merklich geschockt und leistete sich immer wieder Schwächen im Aufbauspiel. Dennoch bot sich überraschend in der 19. Minute die Gelegenheit zum Ausgleich. Daniel Kossmann nutzte seine Gelegenheit aber nicht.

    Auf der Gegenseite machten es die Hausherren besser, wenn auch mit Glück. Nach einer Ecke und einer Kopfballabwehr lauerte Dennis Flesch an der Strafraumgrenze, nahm den Ball volley und profitierte von einem Rettungsversuch von Alexander Hammes, der Andernacher fälschte den Ball unhaltbar für Torhüter Niklas Nett ab (25.). "Damit war die Partie eigentlich schon gegessen. Ich kann niemandem den Willen absprechen. Wir hatten einfach einen richtig schlechten Tag. Nichts wollte so funktionieren, wie wir uns das vorgestellt haben. Zudem war der Gegner hoch motiviert und kampfstark", erklärte Kowalski. Wirklich Aufregendes passierte nach der schnellen 2:0-Führung dann auch nicht mehr. Nach der Halbzeitpause hatten die Bäckerjungen zwar etwas Übergewicht, ohne sich aber gute Möglichkeiten zu erspielen. Im Gegenteil: In der 61. Minute konterte der TuS schnell, und am Ende war es wieder Reiner, der den Ball im Andernacher Gehäuse unterbrachte. Es war der 21. Saisontreffer des Torjägers. "Wir müssen die Partie nun schnell abhaken. So ein Tag kann vorkommen. Wir hätten vermutlich noch stundenlang weiterspielen können und hätten kein Tor erzielt", meinte Kowalski. lkl

    SG 99 Andernach: Nett, F. Külahcioglu, Oster, Renz, Egorov, Hammes, Rörig (70. Grafen), Neunheuser (59. Böhmer), K. Kossmann (65. Zeneli), D. Kossmann, H. Külahcioglu.

    Sport Mayen Andernach
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    Anzeige