40.000
  • Startseite
  • » Sport
  • » Regionalsport
  • » Koblenz
  • » Tennis: Koblenzer Klub ändert seine Strategie
  • Aus unserem Archiv
    Koblenz

    Tennis: Koblenzer Klub ändert seine Strategie

    Einige konnten es nicht erwarten, vier Männer mittleren Alters spielen bereits Doppel auf dem "Center Court" des TC Oberwerth. "Eigentlich werden die Plätze erst am Samstag freigegeben", merkt Lars Wellmann an, der Sportliche Leiter des Koblenzer Tennisclubs, der am morgigen Samstag um 11 Uhr seine Saison eröffnet. Der TCO-Vorsitzende Marc Börsch, ebenso wie sein Vize Sven Wolf neu gewählt, erwartet neben den Vereinsmitgliedern auch den einen oder anderen interessierten Gast in der Hoffnung auf "zwei, drei Beitritte".

    Matthew Feeney und seine Kameraden vom TC Oberwerth treten in dieser Tennissaison erstmals in der Altersklasse 40 an und wollen dort in die Regionalliga aufsteigen. Foto: Wolfgang Heil
    Matthew Feeney und seine Kameraden vom TC Oberwerth treten in dieser Tennissaison erstmals in der Altersklasse 40 an und wollen dort in die Regionalliga aufsteigen.
    Foto: Wolfgang Heil

    "Jeder ist eingeladen, der Lust hat, bei einem Schnuppertraining das Tennisspielen auszuprobieren", wirbt Wellmann um Besucher. Noch wird fleißig gewerkelt, doch Umkleide und WC wie auch die Gastronomie sollen bis Samstag erneuert sein. "Wir sind immer früh dran", erklärt Wellmann, zumal das Wetter einen Blitzstart in die Saison erlaubt. Vor dem Vergnügen mit Mittagsbrunch ("Der Verein gibt einen aus") steht aber noch eine Stunde Arbeit, die Vereinsmitglieder sind aufgefordert, Altlasten des Winters aufzuräumen. Tennis wird auch gespielt, um 13 Uhr beginnt das Jux-Doppelturnier für Damen und Herren. Schleifchenturnier nannte man das früher, so Wellmann, "ob diesmal Schleifchen verteilt werden, entscheiden wir spontan". Die kleine Feier zum Saisonauftakt ist auch ein Hinweis auf die geänderte Zielsetzung des neuen Vorstandes, "der gesellschaftliche Aspekt kam zuletzt etwas zu kurz".

    Die Renovierung der Anlage verursacht Kosten "im oberen fünfstelligen Bereich", einer der Gründe, warum der TC Oberwerth (Wellmann: Wir müssen die Finanzen im Blick behalten, auch wenn die Situation nach dem vorläufigen Jahresabschluss 2013 und der endlich erfolgten Aufnahme des von den Mitgliedern freigegebenen Kredits erfreulich ist) sein Team Männer 30 zurückgezogen hat. "Diese Entscheidung ist uns schwer gefallen", erläutert der Vereins-Sportchef, sei aber nicht zu verhindern gewesen, da einige Mannschaftsmitglieder aus privaten Gründen kürzer treten wollen. Fast alle stehen im vierten Lebensjahrzehnt, deshalb wird Altersklassen-Spitzentennis beim TCO künftig bei den Männern 40 in der Oberliga gespielt mit dem Ziel des direkten Aufstiegs in die Regionalliga Südwest, höchste Spielklasse bei den 40ern. Da die 30er-Mannschaft erst nach dem Dezember abgemeldet wurde, konnten die Oberwerther deren Liga-Zugehörigkeit nicht in die nächste Klasse mitnehmen - schade, denn dann hätte es in der Regionalliga die reizvollen Begegnungen mit dem deutschen Meister TC Bad Vilbel (mit dem niederländischen Ex-Weltklassemann Paul Haarhuis) und dem TV 1846 Alzey gegeben, für den der französische "Magier" Fabrice Santoro antritt, 2001 Nummer 17 der Weltrangliste und als Rechts- wie Linkshänder bekannt für seine beidhändige Spielweise wie für den blitzschnellen Wechsel der Spielhand während des Ballwechsels. In der Oberliga 40 sieht Lars Wellmann den TC Oberwerth in der Favoritenrolle, entscheidend werden die beiden Auswärtsspiele am 24. Mai in Saarbrücken und drei Wochen später in Kaiserslautern sein. Seinen Optimismus unterstreicht der Sportliche Leiter mit dem Hinweis: "Gegen Alzey und Bad Vilbel spielen wir dann eben eine Saison später."

    Verzichtet auf den Aufstieg hat das Oberwerther Männer-Team nach dem Abgang von Promise Iwere zu BW Wiesbaden und Jan Choinski, der es in der Jugend-Weltrangliste bis auf Position 37 geschafft hat, nach Karlsruhe zum TC Rüppur. Die TCO-Männer spielen ohne die beiden Topspieler auch diese Saison wieder in der Verbandsliga, vielleicht etwas weniger auf den Aufstieg fixiert als die Männer 40. Spitzentennis, in der einen Saison mal mit (Ex-)Weltklassespielen, in der anderen Saison mal ohne, wird es jedenfalls auf der Oberwerther Anlage am Rhein auch weitere Jahrzehnte geben. Denn der Erbbaupachtvertrag wurde bis ins Jahr 2064 verlängert, teilt Lars Wellmann mit. "Das gibt dem Verein Sicherheit für die nächsten fünfzig Jahre."

    Sport Koblenz
    Meistgelesene Artikel
    Sport-Lokalteile
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Fußball Männer
    Fußballverband Rheinland

    Rheinlandliga

    Bezirksliga Ost

    Bezirksliga Mitte

    Bezirksliga West

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußballverband Rheinland - Kreisligen
    Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Frauen
    Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

    im Rheinland

    - Westerwald

    - Mittelrhein/Mosel

    - Rhein-Lahn

    im Südwesten

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Fußball Mix
    Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

    Jugendfußball

    - im Rheinland

    - im Südwesten

    Fußballpokale

    Hallenfußball

     späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

    Regionalsport Mix
    • Regionalsport
    • Newsticker
    • Lokalticker
    Anzeige