40.000
Aus unserem Archiv
Hollnich

Minigolf: Junger Hollnicher wird beim Debüt Deutscher Meister

Der 14-jährige Kilian Horn aus Hollnich ist neuer Deutscher Schülermeister im Minigolf. Gleich bei seiner ersten Teilnahme war das Talent des MGSC Hachenburg/Westerwald nicht zu schlagen. Um optimal vorbereitet zu sein, war er gemeinsam mit seinem Vater Ralf Fischbach bereits fünf Tage vor Turnierstart nach Darmstadt gereist. Dort trainierte er jeweils von 8 bis 18 Uhr, um die Bahnen kennenzulernen. Die Titelkämpfe erstreckten sich danach über drei Tage. Im Kombinationswettbewerb über zwei Bahnsysteme mit insgesamt zwölf Runden benötigte Kilian Horn 315 Schläge und blieb damit vier Schläge unter dem Zweitplatzierten.

Schlagsicher: Der 14-jährige Kilian Horn aus Hollnich wurde in Darmstadt Deutscher Schülermeister im Minigolf – und das bei seiner ersten Teilnahme.  Fotos: Werner Dupuis
Schlagsicher: Der 14-jährige Kilian Horn aus Hollnich wurde in Darmstadt Deutscher Schülermeister im Minigolf – und das bei seiner ersten Teilnahme. Fotos: Werner Dupuis
Foto: Werner Dupuis

Medaillensammler: Kilian Horn.
Medaillensammler: Kilian Horn.
Foto: Werner Dupuis

Gegen Ende des Turniers wurde es noch einmal spannend, der Vorsprung Kilian Horns schmolz dahin. Doch er bewies Nervenstärke und rettete seinen Sieg über die Ziellinie. "Am Anfang war das schon ein Schock, bei der ersten Teilnahme Deutscher Meister zu werden", gesteht Kilian Horn und fügt an: "Das war richtig cool." Zum Minigolf kam er durch seinen Vater, der den Sport seit 1996 selbst aktiv betreibt und sich begeistert über den Erfolg seines Sohns zeigte: "Das hätte ich ihm gar nicht zugetraut. So eine mentale Stärke in dem Alter. Das ist unfassbar."

Kilian Horn selbst entschied sich bereits früh für Minigolf und hörte dafür sogar mit dem Fußball auf, obwohl er auch darin Talent bewiesen hatte. Doch er wollte es nach ganz oben schaffen und sah im Minigolf die besseren Chancen. Dieser Erfolgshunger zeichnete Kilian Horn schon als kleines Kind aus, als sein Vater ihn erstmals mit zum Minigolf nahm: "Er hat schon damals mit einer Beharrlichkeit trainiert, die man einem Kind in seinem Alter gar nicht zutrauen würde", erinnert sich Fischbach. Bereits mit 13 Jahren schaffte er den Sprung in die Herrenmannschaft des MGSC Hachenburg/Westerwald.

Seinen Durchmarsch bei den Jugendturnieren startete er schließlich im vergangenen Jahr. Vor seinem Titelgewinn bei den Deutschen Meisterschaften krönte sich Kilian Horn bereits zum Rheinland-Pfalz-Meister und holte den Jugendländerpokal. "Am Minigolf fasziniert mich, dass man immer konzentriert sein muss und nicht nur einem Ball hinterherrennt", sagt Kilian Horn.

Seine nächsten Ziele hat er sich bereits gesetzt: Im Oktober wird er 15 Jahre alt und ist dann startberechtigt für die Jugend-Nationalmannschaft. Jugend-Bundestrainer Matthias Reiche hat Kilian Horn bereits auf dem Zettel. Die Jugend-Europa- und Weltmeisterschaften im Minigolf stehen an und sind für den ehrgeizigen 14-Jährigen ein realistisches Ziel. Davor hat er noch zahlreiche Gelegenheiten, seine Titelsammlung weiter zu vergrößern: Bis Jahresende stehen sechs weitere Turniere an. obi

Sport Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Sport-Lokalteile
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Fußball Männer
Fußballverband Rheinland

Rheinlandliga

Bezirksliga Ost

Bezirksliga Mitte

Bezirksliga West

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußballverband Rheinland - Kreisligen
Unter der Woche feierte der Unzenberger Marcel Klein (links) seinen 27. Geburtstag. Feiert er am Wochenende die Punkte 27 bis 29 seiner Elf?  Foto: Walz

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Frauen
Neuzugang Yuko Aizawa (links; rechts kommt Mitspielerin Angelika Weber einen Schritt zu spät) steuerte zwei Treffer für den SC 13 zum 4:0-Sieg gegen den MSV Duisburg II bei. Foto: Vollrath

im Rheinland

- Westerwald

- Mittelrhein/Mosel

- Rhein-Lahn

im Südwesten

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Fußball Mix
Kapitän Tim Schulz (links) bemühte sich mit seinen Betzdorfer Mitspielern zwar, doch auch gegen Elversberg reichte es am Ende nicht.

Jugendfußball

- im Rheinland

- im Südwesten

Fußballpokale

Hallenfußball

 späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?Wohin am späten Heiligabend? In welcher Kneipe feiert es sich nach der Bescherung besonders gut?

Regionalsport Mix
  • Regionalsport
  • Newsticker
  • Lokalticker
Anzeige