Kirchen

Karibik-Abenteuer mit Tour-de-France-Flair: Julian Braun fährt bei UCI-Rennen in der Karibik zu Platz zwei

Wo andere Urlaub machen, hat Julian Braun eines seiner bislang größten Radsporterlebnisse absolviert. Auf der Insel in der südlichen Karibik nahm der Kirchener an der neun Etappen umfassenden Tour de Guadeloupe teil, die den Teilnehmern nicht nur mit einem anspruchsvollen Profil, sondern auch mit tropischen Klimaverhältnissen einiges abverlangte. „Ich wusste im Vorfeld nicht so genau, was mich erwartet und wie mein Körper auf diese Belastung reagiert, weil ich zuvor noch nie eine so lange Rundfahrt bestritten hatte“, schildert der Fahrer des Teams Dauner-Akkon.

Ren Weiss Lesezeit: 1 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net