40.000

FreusburgMutiger Held: Die Geschichte eines jungen Lebensretters

Peter Seel

Nicht viele Jugendliche beweisen so viel Mut wie Benedikt Gertz aus Freusburg (Kreis Altenkirchen). Der 14-Jährige hat einem Menschen in vollkommen hilfloser Lage geholfen. Einem Obdachlosen, der sich auch noch eingenässt hatte. Benedikt hat dem Mann wahrscheinlich das Leben gerettet. Dafür erhielt er nun vom Land den Jugendpreis für Zivilcourage. Neben Benedikt wurden sechs weitere Rheinland-Pfäzer von Innenminister Roger Lewentz (SPD) mit dem Landespreis für Zivilcourage ausgezeichnet und drei weitere Jugendpreise vergeben.

Benedikts Einsatz ist besonders. Manch anderer in seinem Alter wäre an dem Obdachlosen, der am Straßenrand lag, vorbeigegangen, hätte ihm nicht mal ein Achselzucken geschenkt, vielleicht stattdessen einen abschätzigen Spruch ...

Lesezeit für diesen Artikel (461 Wörter): 2 Minuten, 00 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

RZ-Adventskalender
Meistgelesene Artikel