40.000
Aus unserem Archiv

SGE-Jungs erkämpfen Dreier

Kein Teaser vorhanden

FC Meisenheim II – FC Ebernburg 2:0 (1:0). "Aller Anfang ist schwer", resümierte FCM-Trainer Hans-Peter Köhler, kritisierte aber taktische Mängel sowie die Tatsache, dass Positionen nicht immer gehalten wurden. "Nach verschlafener erster Hälfte haben wir gut mitgespielt", sagte Bavaren-Coach Wolfgang Lautenbach. Dimosthenis Papazois und Matthias Filla trafen für die FCM-Zweite.

SV Schwollen – TSV Hargesheim 2:1 (1:0). "Wir waren die bessere Mannschaft, haben aber unsere Großchancen nicht genutzt", ärgerte sich Hargesheims Trainer Ralf Erbach. Erst kurz vor Spielende gelang Konstantin Schnipp der Anschlusstreffer.

TuS Monzingen – JSG Waldböckelheim/Winterbach 2:0 (1:0). "Ein verdienter Sieg nach einem umkämpften Derby", resümierte der Monzinger Trainer Manuel Blatz. David Schlich und Tim Müller netzten für die Gastgeber. Aus Sicht von Gästetrainer Stefan Fischer wäre ein Unentschieden möglich gewesen. "Nach der Pause haben wir alles nach vorn geworfen und uns kurz vor Spielende den zweiten Treffer eingefangen", sagte er.

SG Eintracht Bad Kreuznach – Spvgg Fischbach 2:1 (1:0). Mit einem unerwarteten Sieg startete die SGE. "Auch wenn die Gäste am Ende stärker waren, wir haben gekämpft, darüber auch ins Spiel gefunden und verdient gewonnen", lobte Eintracht-Trainer Dilsad Özsoy. Rene Jodocy und Bayluk Özgür trafen für die SGE. hz

Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
Meistgelesene Artikel