40.000
Aus unserem Archiv

Pfaffen-Schwabenheimer Mischung: Tolle Einstellung und starke Zugänge

Kein Teaser vorhanden

VfR Baumholder – TuS Pfaffen-Schwabenheim 1:3 (0:1). "Meine Mannschaft hat eine tolle Einstellung gezeigt. Alle Verletzten sind wieder an Bord, und die beiden Zugänge haben sich als echte Verstärkungen erwiesen", erklärte Gäste-Trainer Ronny Stelzer. In der Summe reichte das zum Auswärtssieg beim Tabellendritten. Die Tore des TuS erzielten Kevin Vejt und Nico Giese (2).

TSG Idar-Oberstein – TSV Langenlonsheim/Laubenheim 0:1 (0:1). Auf dem schwer zu bespielenden Hartplatz in Enzweiler kam der TSV zunächst nicht ins Spiel. Nach 15 Spielminuten nutzte Furkan Meydan die gute Vorarbeit von Kapitän Philipp Hahn und schob zum 1:0 ein. In der zweiten Hälfte zeigten die Gäste kämpferische Tugenden und gewannen verdient. "Auf diesem Sieg gilt es aufzubauen", lautete das Fazit von Gäste-Trainer Jürgen Czarnecki.

TuS Breitenthal/Oberhosenbach – TuS Monzingen 1:1 (0:1). "Spielerisch absolute Magerkost meiner Elf", ärgerte sich der Monzinger Trainer Torben Scherer. Die Gäste begannen stark und führten nach einem Treffer von Daniel Reidenbach verdient, verloren dann aber den Faden. Die zweite Hälfte war ein Spiegelbild der ersten, und in der 75. Spielminute kamen die Hausherren zum Ausgleich. "Wir haben uns die Spielweise des Gegners aufdrängen lassen", monierte Scherer.

JSG Roxheim/Hargesheim – VfR Kirn 0:3 (0:0). Die Hausherren hatten insbesondere vor der Pause zahlreiche Gelegenheiten, in Führung zu gehen. "Der unglückliche Rückstand und die daraus resultierenden weiteren Gegentore brachten den Bruch im Spiel", resümierte das JSG-Trainerduo Wolf/Kühner. "Etwas glücklich, aber verdient, weil wir spielerisch mehr überzeugt haben", erklärte VfR-Coach Rüdiger Hahn. Die Tore lieferten Anuchit Prachondram (2) und Florian Hahn mit einem Distanzschuss aus 25 Metern. hz

Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
Meistgelesene Artikel