40.000
Aus unserem Archiv

Emmelshausen erinnert beim 1:8 an frühere Zeiten

Kein Teaser vorhanden

Gegenüber dem 3:3 zuletzt gegen Andernach fehlten Melvin Vogt und Dominik Kunz krankheitsbedingt, Lukas Seis war wieder mit von der Partie. Die TSV-Abwehr stand von Beginn an mächtig unter Druck, Entlastung nach vorne fand auch wegen der Personalsituation kaum statt. Wirges führte nach 20 Minuten bereits 2:0, bis zur Pause fiel nur noch ein Gegentor, da Emmelshausen nun besser mithielt.

In der Pause mussten Peter Busch und Christoph Fahning verletzungsbedingt ausgewechselt werden, Torhüter Yoshua Grundmann spielte fortan im Feld, Mathias Hettich zwischen den Pfosten.

Nach der Pause erhöhte Wirges innerhalb zehn Minuten auf 7:0. Emmelshausens Ehrentreffer erzielte Tobias Lenz in der 72. Minute. Wirges hatte aber seinen Torhunger noch nicht gestillt und legte das 8:1 nach. TSV-Coach Karl Hartmann sagte: "Obwohl es auf dem glatten Wirgeser Kunstrasen immer schwer ist, war die Leistung von einigen Akteuren nicht das, was ich in dieser Klasse erwarte." Konkurrent Morbach gewann 2:1 in Andernach und hat als Vorletzter drei Punkte Vorsprung auf den TSV mit sieben Zählern.

TSV: Grundmann – Seis, Busch, Karbach, Rheinbay, Korneli, Hachenthal, Gewehr, Lenz, Schink, Fahning. Eingewechselt: Hettich, Fier, Schieß. mb

Regionalsport Süd - Klasse 9 - Jugendfußball
Meistgelesene Artikel