40.000
  • Startseite
  • » sonstiger Sport
  • » Vladislav Wagner erfüllt sich DM-Traum
  • Aus unserem Archiv

    Vladislav Wagner erfüllt sich DM-Traum

    Kein Teaser vorhanden

    Die erfolgreichen Ringer der WKG Untere Nahe vor einer Woche bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Bad Kreuznach: Marcel Eich (links) und der neue Deutsche Meister Vladislav Wagner (Zweiter von rechts). 
Foto: Klaus Castor
    Die erfolgreichen Ringer der WKG Untere Nahe vor einer Woche bei der Rheinland-Pfalz-Meisterschaft in Bad Kreuznach: Marcel Eich (links) und der neue Deutsche Meister Vladislav Wagner (Zweiter von rechts).
    Foto: Klaus Castor

    Der Bad Kreuznacher, der bereits 2010 bei der B-Jugend deutscher Vize-Meister gewesen war, kämpfte ein beherztes Turnier und siegte in allen sechs Vorrundenkämpfen souverän. In der ersten Runde gewann er gegen Eduard Tatarinov (TV Traunstein). Es folgten Siege gegen Billy Hentschel (AC Taucha), Leon Raps (AC Lichtenfels), Dennis Glok (KSV Linzgau) und Pascal Kiefer (AC Ziegelhausen) sowie im Halbfinale gegen Justin Müller (AV Germania Markneukirchen). Im Kampf um den Meistertitel setzte er sich dann gegen Tim Baur (ASV Nendingen), den Vorjahres-B-Jugend-Meister, in zwei Runden jeweils mit 1:0 durch.

    "Der Wunsch von der Goldmedaille ist in Erfüllung gegangen", sagte ein überglücklicher Wagner kurz nach dem Titelgewinn. "Das jahrelange Training hat sich gelohnt", freute er sich. Lob gab es auch von Marion Pangsy, Präsidentin des Schwerathletikverbandes Rheinland: "Das ist ein riesiger Erfolg für Vladi. Da sieht man, dass sich Training und Fleiß auszahlen."

    Auch der zweite WKGler in Köln, Marcel Eich, konnte bei seinem ersten Start bei der A-Jugend überzeugen. Der Bad Kreuznacher erreichte in der Gewichtsklasse bis 46 Kilogramm Platz fünf. Eich startete mit einem überlegenen Sieg gegen Justin Hanisch (1. Luckenwalder SC). In der zweiten Runde unterlag er dem späteren Vierten Luca Lauble (KSV Hofstetten), siegte dann aber in der dritten Runde gegen Alp Grüner (KSV Hemsbach). In der vierten Runde verlor Eich in zwei Durchgängen gegen den späteren Vize-Meister Jörn Schubert (TuS Adelhausen). Im Kampf um Platz fünf siegte er dann klar in zwei Runden mit 1:0 und 4:1 gegen Luca Megerle (KSV Hofstetten). dj

    Regionalsport Süd - Klasse 10 - Sonstiger Sport
    Meistgelesene Artikel