Archivierter Artikel vom 30.06.2022, 12:39 Uhr
Neuwied

Ingeborg Mende ist Präsidentin des Lions Clubs Rhein-Wied

Zum zweiten Mal in seinem bisherigen Bestehen wird der LC Rhein-Wied von einer Frau angeführt.

Von www.lions.de/web/lc-rhein-wied
Foto: LC Rhein-Wied

Nach Melanie Bernhardt im Lionsjahr 2018/2019 ist nunmehr die selbständige Physiotherapeutin Ingeborg Mende die amtierende Präsidentin. Kürzlich übergab der scheidende Präsident Eberhard Mandel aus Windhagen im Rahmen einer kleinen Feier den Staffelstab an seine Nachfolgerin.

Wie bereits die Präsidenten in den beiden Jahren zuvor, so blickte auch Mandel auf ein Pandemie geprägtes Jahr zurück, in dem einige Veranstaltungen nicht wie geplant durchgeführt werden konnten, sondern vielmehr alternative Veranstaltungsformen gefunden werden mussten. Dazu gehörte beispielsweise die Herausgabe der CD „Weihnacht in Rhein-Wied“, für die heimische Musikgruppen weihnachtliche Stücke einspielten, die dann von den Lions auf einer CD veröffentlicht wurden. Der Verkauf erzielte einen Erlös von mehr als 10.000 Euro. Auch für das von der Flut so stark getroffene Ahrtal hat der LC Rhein-Wied zu Geldspenden aufgerufen und konnte so insgesamt 20.000 Euro zur Verfügung stellen. In Zusammenarbeit mit den Windhagener Vereinen und der Ortsgemeinde Windhagen wurden ferner im März Hilfsgüter gesammelt und an die Grenze zur Ukraine transportiert. Dort wurden die Spenden dann von einem Lions Club in Empfang genommen und verteilt.

In ihrer kurzen Ansprache stellte die neue Präsidentin ihr Jahresprogramm vor. Dazu konnte sie zahlreiche Referenten zu interessanten Vortragsthemen oder auch Exkursionen gewinnen. Bereits am 16. August wollen beispielsweise die Mitglieder des LC Rhein-Wied mit dem Wildnispädagogen Christoph Eschweiler die Natur erkunden. Die Physiotherapeutin Verena Wolter präsentiert am 30. August in einem „aktiven“ Vortrag Maßnahmen zur Sturzprophylaxe, die nicht nur für alte Menschen sinnvoll sind. Die Veranstaltungen beginnen um 19.30 Uhr im Restaurant Il Pozzo in Windhagen- Rederscheid. Gäste sind herzlich willkommen und finden nähere Informationen unter www.lions.de/web/lc-rhein-wied. Um eine kurze und formlose Anmeldung über das Kontaktformular wird gebeten.