Sachsen-Anhalt

Zwischen DDR-Willkür und Ostalgie: RZ-Reporterin unterwegs in Sachsen-Anhalt

Sozialismus ist scheiße!“ Dieser Eintrag im Gästebuch der Gedenkstätte Deutsche Teilung in Marienborn in Sachsen-Anhalt fällt auf. Die meisten Besucher schreiben, dass sie froh sind, dass der ehemalige Grenzübergang zwischen dem niedersächsischen Helmstedt und Marienborn nur noch ein Museum ist, dass die Zeit der DDR vorbei ist, dass der Fall der Mauer vor 30 Jahren den Weg in die Freiheit bedeutet hat. Allerdings: Die harte Formulierung des anonymen Autors trifft den Geist der Gedenkstätte.

Kathrin Hohberger Lesezeit: 15 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net