„Egal, um welchen illegalen Müll es sich handelt: Die Stadt muss ihn einsammeln.“

Kreis-Abfalldezernent Hans-Dirk Nies (SPD) gibt den Vorwurf Heinrichs an die Stadt zurück.