40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Hilfe: Evangelisches Familienzentrum in Westerburg eröffnet
  • Aus unserem Archiv
    Westerburg

    Hilfe: Evangelisches Familienzentrum in Westerburg eröffnet

    In feierlichem Rahmen ist das neue evangelische Familienzentrum in Westerburg eröffnet worden.

    In Westerburger Pfarrer-Ninck-Haus wurde jetzt das evangelische Familienzentrum in feierlichem Rahmen eröffnet. Koordinatorin ist Victoria Mohr (2. von rechts). Mit dem Impulsvortrag ging Roberta Donath (4. von rechts) auf das "Familienleben heute) ein. Foto: Röder-Moldenhauer
    In Westerburger Pfarrer-Ninck-Haus wurde jetzt das evangelische Familienzentrum in feierlichem Rahmen eröffnet. Koordinatorin ist Victoria Mohr (2. von rechts). Mit dem Impulsvortrag ging Roberta Donath (4. von rechts) auf das "Familienleben heute) ein.
    Foto: Röder-Moldenhauer

    Von unserer Reporterin Angela Baumeier

    Damit wird auf einen wachsenden Bedarf an Familien unterstützenden und generationsübergreifenden Angeboten reagiert. Ziel war, so erläuterte Dietmar Köhler (Vorsitzender des Kirchenvorstandes), das Familienzentrum an die Kita als zentrale Anlaufstelle anzugliedern. Die Angebote, so fuhr er fort, sollen vielfältig sein und sich nach den konkreten Bedürfnissen ausrichten. Er dankte den Kooperationspartnern EVIM und Diakonisches Werk ebenso wie dem engagierten Vorbereitungsteam (Nicole Bettgenhäuser, Claudia Lauterbach und Eckehard Brandt). „Wir als Kirchengemeinde würden uns freuen, wenn Sie als Multiplikatoren dienen würden und auf die Angebote des Familienzentrums aufmerksam machen“, wandte er sich an die Besucher der Eröffnungsveranstaltung, die musikalisch feinfühlig von Mathias Donath begleitet wurde.

    Erfolgreich hatten sich Kita und Kirchengemeinde im Sommer 2014 bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) um eine Anschubfinanzierung zur Förderung von Familienzentren beworben, die für drei Jahre gewährt wird. Koordiniert wird das Familienzentrum von Victoria Mohr (B.A. Soziale Arbeit). „Wir sind offen für jeden, der kommen möchte“, betonte die 32-Jährige und wies auf die vielfältigen Angebote des Familienzentrums hin, die von einer Krabbelgruppe bis zu Informationsveranstaltungen (beispielsweise zu Erziehungsfragen oder über schnelle Hilfe fürs Kind) reichen, aber ebenso ein Demenzcafé einschließt. Ebenso angedacht sind Spielstunden, eine Vermittlung von Leihomas und -opas oder Babysittern, eine Ferienbetreuung von Schulkindern und vieles mehr. Durch die Koordinatorin sollen die Leistungen der verschiedenen Anbieter und Einrichtungen vernetzt werden. Ziel ist ein Ort der Begegnung und Mitwirkung zu schaffen. Kern der Arbeit werden die „sechs B`s“ sein: Begegnung, Beratung, Begleitung, Betreuung, Beteiligung und Bildung.

    Angesichts dieser Fülle von Aufgaben, die Familien helfen sollen, ihr Leben zu meistern, verglich Eckehard Brandt das Familienzentrum mit einem bunt schillernden Schmetterling, der ein Symbol für Aufbruch und Neubeginn ist.

    Wie „Familienleben heute“ aussieht, das erläuterte Roberta Donath (Zentrum Bildung der EKHN, Darmstadt). In ihrem Impulsreferat ging sie darauf ein, wie gravierend sich die Lebensformen und der Familienbegriff in den vergangenen Jahren gewandelt hat. Dabei zeigte sie beispielsweise, wie sich veränderte Erwerbsbedingungen auswirken, aber ebenso wies sie auf die Zunahme von Familien- und Kinderarmut hin. Ziel des Familienzentrums sei es, bedarfsgerechte Bildungs- und Unterstützungsangebote zu unterbreiten, die sich an alle Altersgruppen richten. „Wir sollten alle dazu beitragen, die Familien als verlässliche Gemeinschaft zu stärken“, wünschte sie sich.

    Im Namen des Kita-Fördervereines gratulierte Julia Paris-Held zur Neueröffnung. „Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit“, signalisierte sie.

    Das Familienzentrum befindet sich in der Kita, Danziger Straße 7. Koordinatorin Victoria Mohr ist dort zu erreichen oder unter Telefon 0157/536 484 80 oder per E-Mail familie@kita-westerburg.de

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Freitag

    8°C - 16°C
    Samstag

    8°C - 17°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    8°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.