40.000
Aus unserem Archiv

Brennendes Taxi bremst Pendler zwischen Welschneudorf und Oberelbert aus

Welschneudorf/Oberelbert – Feuer unter der Motorhaube eines Taxis hat am Montagmorgen den Berufsverkehr zwischen Montabaur und Bad Ems beziehungsweise Nassau knapp eine Stunde lang behindert. Kurz hinter Welschneudorf hatte die Fahrerin den Rauch bemerkt und ihren Wagen sofort am Straßenrand abgestellt.

Welschneudorf/Oberelbert – Feuer unter der Motorhaube eines Taxis hat am Montagmorgen den Berufsverkehr zwischen Montabaur und Bad Ems beziehungsweise Nassau knapp eine Stunde lang behindert.

Kurz hinter Welschneudorf hatte die Fahrerin den Rauch bemerkt und ihren Wagen sofort am Straßenrand abgestellt. Zu retten war da aber nicht mehr viel. "Das Feuer hat schnell auf den Innenraum übergegriffen", sagte Wehrleiter Franz Billaudelle, der mit seinem Welschneudorfer Löschzug binnen Minuten zur Stelle war und durch Kollegen aus Oberelbert und Montabaur unterstützt wurde. "Zum Glück blieb die Frau unverletzt."

Der Verkehr musste zwischen 7.40 und 8.30 Uhr umgeleitet werden, danach war die Straße, die insbesondere in den Morgen- und frühen Abendstunde von vielen Pendlern befahren wird, wieder frei. ros Foto: Marco Rosbach

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Samstag

16°C - 28°C
Sonntag

14°C - 28°C
Montag

14°C - 29°C
Dienstag

17°C - 32°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.