40.000
Aus unserem Archiv
Kastellaun

Brand in Hunsrück-Kaserne

Außer einer leichten Rauchvergiftung bei einem Soldaten entstand kein Personenschaden, als in der Nacht zum Donnerstag in der Hunsrück-Kaserne in Kastellaun ein Feuer ausbrach.

Kastellaun – Außer einer leichten Rauchvergiftung bei einem Soldaten entstand kein Personenschaden, als in der Nacht zum Donnerstag in der Hunsrück-Kaserne in Kastellaun ein Feuer ausbrach.

Ein Soldat bemerkte, wie sein Schlafzimmer in Flammen stand und alarmierte die Feuerwehr. Die löschte den Brand, konnte aber nicht verhindern, dass sechs weitere Räume in Mitleidenschaft gezogen wurden und ein Sachschaden im
sechsstelligen Euro-Bereich entstand. Die Polizei ermittelt nach der Brandursache.

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Dienstag

3°C - 12°C
Mittwoch

7°C - 16°C
Donnerstag

9°C - 20°C
Freitag

6°C - 16°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach