40.000

LeutesdorfLeutesdorf: Wie geht es bei Hochwasser trockenen Fußes ins Oberdorf?

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat Leutesdorf setzt sich für die Verbesserung der Wegeführung bei Hochwasserlagen ein und hat einen entsprechenden Antrag in der Sitzung des Hauptausschusses gestellt. "Beim letzten Hochwasser sind die Bahnunterführungen vollgelaufen. Es war nicht möglich, durch eine der Unterführungen von einem Ortsteil zum anderen zu wechseln. Wir haben erlebt, dass Bürger die Bahngleise überqueren, was die schlechteste Lösung von allen ist", erklärte Ulrich Himmelbach (SPD).

Die SPD beantragte daher, die Abdichtung des Wasserablaufs in der Unterführung zwischen Oelberg- und Hauptstraße. Sollte hier Regenwasser zulaufen, könnte die Begehbarkeit dennoch durch eine Tauchpumpe oder durch Stege sichergestellt ...

Lesezeit für diesen Artikel (452 Wörter): 1 Minute, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Sonntag

3°C - 5°C
Montag

5°C - 7°C
Dienstag

2°C - 8°C
Mittwoch

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach