40.000

Neuwied100 Tage im Amt: Citymanagerin sieht Neuwied im Aufbruch

Christina Nover

Vor 100 Tagen hat Julia Wiederstein in Neuwied ihren Posten als neue Citymanagerin angetreten und hätte sich damit wohl kaum einen besseren Zeitpunkt aussuchen können. Denn mit dem im Frühjahr initiierten Netzwerk Innenstadt ist ein Prozess in Gang gekommen, von dem die junge Frau nur profitieren konnte. „Es herrscht hier jetzt eine ganz andere Stimmung. Viel wurde angestoßen, die Türen sind offen“, meint Wiederstein und glaubt, dass ihre Vorgänger es schwieriger hatten.

Knapp 60 Projektvorschläge sind in den Arbeitsgruppen des Netzwerks bereits ausgearbeitet worden, Wiederstein konnte „in viele Bereiche direkt reinspringen“, wie sie sagt. Über die Teilnahme an AG-Treffen lernte sie schnell ...

Lesezeit für diesen Artikel (685 Wörter): 2 Minuten, 58 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 7°C
Freitag

3°C - 6°C
Samstag

3°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach