40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Nahe-Zeitung
  • » Stromverbrauch ist seit 2002 fastgleich geblieben
  • Aus unserem Archiv
    Idar-Oberstein

    Stromverbrauch ist seit 2002 fastgleich geblieben

    Die OIE ist nach Aussage von Vorstand Rainer Boost für die Energiewende gewappnet. Auch auf den erwarteten sprunghaften Anstieg bei der Zahl der Windräder "sind wir vorbereitet", betonte er bei der Präsentation der Jahresbilanz. Von 2009 bis 2012 habe man mehr als 76 Millionen Euro für Erhalt, Ausbau und Modernisierung der Strom-, Gas-, Breitband- und Wärmenetze sowie der Anlagen ausgegeben - "so viel wie noch nie in der Geschichte des Unternehmens", unterstrich Boost.

    Die OIE-Vorstände Gerhard Cullmann (links) und Rainer Boost präsentieren gemeinsam mit Joachim Busch (vorn), Leiter kommunale Betreuung, das Solarspeichersystem.
    Die OIE-Vorstände Gerhard Cullmann (links) und Rainer Boost präsentieren gemeinsam mit Joachim Busch (vorn), Leiter kommunale Betreuung, das Solarspeichersystem.
    Foto: Hosser

    Viele denken beim Thema Energiewende zuerst an die großen "Stromautobahnen", womit die Übertragungsnetze gemeint sind. Dabei werden laut Boost rund 95 Prozent der Maßnahmen im Verteilnetz umgesetzt. Mit Blick auf die zunehmende dezentrale Einspeisung und schwankende Energiemengen je nach Windstärke und Sonnenstunden hat die OIE in ihrem Geschäftsgebiet, zu dem neben dem Kreis Birkenfeld auch Teile des Kreises Kusel gehören, etwa 140 Kilometer neue Mittelspannungs- und circa 40 Kilometer Niederspannungskabel gelegt sowie 100 neue Stationen gebaut. Vielerorts wurden zudem Freileitungen durch leistungsstärkere Erdkabel ersetzt.

    Ende 2012 waren 1826 Anlagen zur regenerativen Energieerzeugung ans OIE-Netz angeschlossen: Eine Deponiegasanlage, acht Biomasse-, neun Wasserkraft-, 1784 Fotovoltaik- und 24 Windkraftanlagen brachten es auf eine Gesamtleistung von mehr als 72 Megawatt. Allein das Biomasseheizkraftwerk in Neubrücke, das am 1. September zehn Jahre alt wird, steuerte dazu etwa 45 Prozent bei. Daraus wird neben den im vorigen Jahr neu gewonnenen Kunden wie Rofu Kinderland, Hunsrück Sondertransport und der Kreissiedlungsgesellschaft Birkenfeld mit ihren Liegenschaften demnächst auch der Bahnhof in Neubrücke mit Fernwärme versorgt.

    Ein Heizkraftwerk betreibt die OIE auch am Nürburgring. In Hermeskeil verwirklicht das Unternehmen in Kooperation mit der Verbandsgemeinde und dem Landkreis Trier-Saarburg ein Projekt zur Nahwärmeversorgung aus erneuerbaren Energien.

    Während die Zahl der Fotovoltaikanlagen nach Einschätzung von Rainer Boost vermutlich nicht mehr so rasant steigen wird wie in den vergangenen Jahren - Ende 2006 waren im OIE-Gebiet erst 199 installiert -, erwartet er bei der Windenergie in den nächsten Jahren viel Bewegung. Hat sich die Zahl der Rotoren hierzulande seit 2004 nur von 20 auf 25 erhöht, so würde sie sich gemäß den Vorgaben der Landesregierung bis 2020 etwa verfünffachen.

    Zu den Zielen der Energiewende gehört auch eine deutliche Senkung des gesamten Stromverbrauchs - für den zweiten OIE-Vorstand Gerhard Cullmann eine "enorme Herausforderung". Denn trotz aller Beratung, Dämmungen von Gebäuden, modernen Heizungsanlagen - rund 75 Prozent am Gesamtenergieverbrauch eines Haushalts entfallen auf das Heizen - und energiesparender Geräte habe sich der Verbrauch seit 2002 bei leichten Schwankungen nach oben und unten kaum verändert. Was laut Cullmann vermutlich daran liegt, dass immer mehr elektrische Geräte zur Steigerung des persönlichen Komforts zum Einsatz kommen. 2012 verkaufte die OIE 328 Gigawattstunden Strom, 211 Gigawattstunden Gas und 111 Gigawattstunden Wärme, womit sie insgesamt 102 Millionen Euro umsetzte.

    Von unserem Redaktionsleiter Kurt Knaudt

    Idar-Oberstein Birkenfeld
    Meistgelesene Artikel
    Ihre Ansprechpartner in der Redaktion
    Stefan Conradt (sc)
    Redaktionsleiter
    Tel. 06781/605-43
    E-Mail
    Vera Müller (vm)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-52
    E-Mail
    Bettina Schäfer (bet)
    Redakteurin
    Tel. 06781/605-56
    E-Mail
    Andreas Nitsch (ni)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-45
    E-Mail
    Axel Munsteiner (ax)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-44
    E-Mail
    Peter Bleyer (pbl)
    Redakteur
    Tel. 06781/605-58
    E-Mail
    Silke BauerSilke Bauer (sib)
    Redakteurin
    0171-2976119
    E-Mail
    Jörg Staiber (jst)
    Reporter
    Tel. 06781/605-63
    E-Mail
    Online regional

    Bettina TollkampBettina Tollkamp
    Chefin v. Dienst
    E-Mail

    Anzeige
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Regionalwetter
    Samstag

    9°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    Montag

    7°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 13°C
    epaper-startseite
    Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis 201

    Die Kandidaten im Wahlkreis 201: Porträts, Interviews und Aktionen

    Nahe am Ball
    Sebo-Startseite-Regiosport-Nahe-am-Ball
    Anzeige