40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Prognose: Moselpegel wird voraussichtlich weiter steigen

Bereits am Mittwochmorgen haben Mitarbeiter der Stadt Cochem vorsorglich den Spielplatz am Moselufer unweit der Kreisverwaltung abgebaut. Denn: Der Pegel der Mosel soll laut Vorhersage des Hochwassermeldedienstes des Landesamtes für Umwelt Rheinland-Pfalz weiter steigen. Für Donnerstag wird ein Stand von bis zu 6,70 Meter angegeben. Damit steigt der Wasserpegel der Mosel seit Jahresbeginn kontinuierlich an.

Symbolfoto.
Symbolfoto.
Foto: picture alliance / dpa

Für die kommenden Tage inklusive dem Wochenende ist zudem Regenwetter gemeldet. Das könnte das Hochwasser weiter ansteigen lassen. „Im Verlaufe des Donnerstages werden die Wasserstände zunächst stagnieren beziehungsweise leicht fallen. Ab Freitag muss aufgrund weiterer vom Wetterdienst vorhergesagter Niederschläge mit erneuten Anstiegen, auch über die bisher zu erwartenden Höchststände hinaus gerechnet werden“, schreibt der Hochwassermeldedienst auf seiner Webseite. Am Pegel Trier sei dabei ein Anstieg bis in den Bereich von 8,50 Meter am Wochenende derzeit nicht auszuschließen.

Aktuelle Prognosen gibt es beim Hochwassermeldedienst unter www.hochwasser-rlp.de

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Montag

18°C - 29°C
Dienstag

19°C - 33°C
Mittwoch

20°C - 34°C
Donnerstag

20°C - 34°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach