40.000
Aus unserem Archiv
Cochem

Betrügerische Anrufe: Polizei Cochem warnt vor Kriminellen, die sich als Polizisten ausgeben

Erneut warnt die Polizei Cochem eindringlich vor Anrufen „falscher Polizeibeamter“, die probieren, auf betrügerische Art an Geld oder Schmuck heranzukommen. Am Wochenende kam es wieder zu drei Fällen dieser Art.

Weitverbreitete Betrugsmasche: Kriminelle geben sich am Telefon als Polizisten aus und versuchen so, an Geld oder Schmuck heranzukommen.  Die Polizei Cochem hatte es jetzt wieder mit drei Fällen dieser Art zu tun.
Weitverbreitete Betrugsmasche: Kriminelle geben sich am Telefon als Polizisten aus und versuchen so, an Geld oder Schmuck heranzukommen. Die Polizei Cochem hatte es jetzt wieder mit drei Fällen dieser Art zu tun.
Foto: David Ditzer

Bei den Anrufen in betrügerischer Absicht handelt es sich um ein weitverbreitetes Phänomen. Es werden zumeist ältere Menschen angerufen, bei denen sich die Person dann als Polizeibeamter oder Kriminalbeamter zu erkennen gibt. Dann versucht der Anrufer über einen Vorwand, die Opfer dazu zu verleiten, ihr Bargeld und den Schmuck in Sicherheit zu bringen. Dazu stellt sich dann ein weiterer „falscher Polizeibeamter“ zur Verfügung.

In einigen Fällen wird dazu aufgefordert, Geld zu überweisen. Viele Opfer schöpfen keinen Verdacht, weil im Display ihres Telefons entweder die 110 oder die Telefonnummer einer Polizeidienststelle erscheint. Die Polizei bittet potenzielle Opfer darum, sich bei der örtlichen Polizeidienststelle über einen Rückruf zu versichern, ob es sich tatsächlich um einen Polizeibeamten handelt. red

Cochem Zell
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter
Samstag

18°C - 27°C
Sonntag

17°C - 28°C
Montag

17°C - 30°C
Dienstag

19°C - 32°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach