40.000
Aus unserem Archiv
Mendig

Thema Ansiedlung soll erneut in Stadtrat

Auf die erneute Beratung über den Ansiedlungswunsch von acht Fachmärkten am Gewerbegebiet A61 drängen die Mendiger CDU sowie je eine FDP- und Grünen-Ratsfrau im Stadtrat. In einem gemeinsamen Antrag verlangen sie, dass der SPD-Stadtbürgermeister das Thema zur nächsten Stadtratssitzung zulässt. Sie fühlen sich nicht ausreichend über das Vorhaben informiert, zumal ihnen am Abend vor der Sitzung die Unterlagen erst zugestellt worden war. In der jüngsten Sitzung hatte die SPD-Mehrheit im Rat das Ansinnen, nahe der A61 die Märkte zuzulassen, abgeschmettert.

Mendig – Auf die erneute Beratung über den Ansiedlungswunsch von acht Fachmärkten am Gewerbegebiet A61 drängen die Mendiger CDU sowie je eine FDP- und Grünen-Ratsfrau im Stadtrat. In einem gemeinsamen Antrag verlangen sie, dass der SPD-Stadtbürgermeister das Thema zur nächsten Stadtratssitzung zulässt. Sie fühlen sich nicht ausreichend über das Vorhaben informiert, zumal ihnen am Abend vor der Sitzung die Unterlagen erst zugestellt worden war. In der jüngsten Sitzung hatte die SPD-Mehrheit im Rat das Ansinnen, nahe der A61 die Märkte zuzulassen, abgeschmettert.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Freitagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

 

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach