40.000
Aus unserem Archiv
Ochtendung

Streit unter Nachbarn: Mann will mit Machete für Ruhe sorgen

Mit einer Machete hat ein Ochtendunger am Samstag seinem Verlangen nach mehr Ruhe Nachdruck verliehen. Auslöser des Streits waren laute Fernsehgeräusche, durch die sich der Mann gestört fühlte.

Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
Foto: dpa

Wie die Polizei Mayen mitteilt, ereignete sich der Zwischenfall am Samstagnachmittag in einem Zweifamilienhaus in Ochtendung. Dort hatte es sich einer der Bewohner offenbar vor dem Fernseher gemütlich gemacht. Die Lautstärke des Programms brachte allerdings seinen Nachbarn auf die Palme.

Besagter Nachbar tauchte in der Wohnung des Mannes auf, durch dessen Fernseher er sich gestört fühlte. Um seiner Forderung nach mehr Ruhe den nötigen Nachdruck zu verleihen, hatte er eine rund 50 Zentimeter lange Machete dabei, berichtet die Polizei Mayen.

Zum Einsatz kam die Machete allerdings nicht. Einsatzkräfte der Polizei konnten die Waffe aus dem Verkehr ziehen, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei Mayen weiter. Den Besitzer der Machete erwartet nun ein Strafverfahren. hrö

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

2°C - 9°C
Samstag

-1°C - 8°C
Sonntag

1°C - 5°C
Montag

1°C - 4°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach