40.000

PlaidtSanierung: Politik nimmt Fußballplatz an der IGS Pellenz unter die Lupe

Der Rasenplatz an der IGS Pellenz in Plaidt ist pünktlich zum Schulfest am 18. Juni nutzbar. Da waren sich Christdemokraten aus der Pellenz, sowie Vertreter von der Schule, Vereinen und der Kreisverwaltung bei einem Ortstermin relativ sicher. Im Regen nahmen sie ihn unter die Lupe. Einige Löcher sind noch zu sehen, aber die fünf bis sechs Rasensorten, die dort nachgesät wurden, bilden nicht nur Horte, sondern auch Ausläufer, erklärte Jürgen Müllender vom Planungsbüro Dr. Matthias und Moors. Daher sollen die Löcher und später die Tritte der Fußballer schnell zuwachsen.

Von unserer Redakteurin Yvonne Stock Im VG-Rat hatten VG-Bürgermeister Klaus Bell und Plaidts Ortsbürgermeister Wilhelm Anheier Zweifel am Fortschritt der Sanierung des Rasenplatzes geäußert (die RZ berichtete). Die Sanierung läuft seit ...
Lesezeit für diesen Artikel (531 Wörter): 2 Minuten, 18 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Andernach & Mayen
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Freitag

4°C - 18°C
Samstag

6°C - 16°C
Sonntag

3°C - 13°C
Montag

4°C - 9°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach