40.000
Aus unserem Archiv
Mayen

Hallenbad Mayen: Frost verzögert Arbeiten um Wochen

Vier bis sechs Wochen Verzögerung hat der strenge Winter beim Umbau des Mayener Hallenbades gekostet. Damit die Arbeiten nicht ganz zum Erliegen kamen, sind teilweise Bereiche abgeschottet und grundbeheizt worden, wie der Geschäftsführer der Stadtwerke Mayen, Heinz Stoll, erläutert. Im letzten Quartal dieses Jahres soll das Hallenbad eröffnet werden. Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von 5,25 Millionen Euro ist das größte zurzeit in der Eifelstadt – und der Kostenrahmen wird „Stand heute“ (Stoll) eingehalten werden.

Mayen – Vier bis sechs Wochen Verzögerung hat der strenge Winter beim Umbau des Mayener Hallenbades gekostet. Damit die Arbeiten nicht ganz zum Erliegen kamen, sind teilweise Bereiche abgeschottet und grundbeheizt worden, wie der Geschäftsführer der Stadtwerke Mayen, Heinz Stoll, erläutert. Im letzten Quartal dieses Jahres soll das Hallenbad eröffnet werden. Das Projekt mit einem Investitionsvolumen von 5,25 Millionen Euro ist das größte zurzeit in der Eifelstadt – und der Kostenrahmen wird „Stand heute“ (Stoll) eingehalten werden.

Mehr über den Umbau lesen Sie in der Donnerstagausgabe der Mayener Rhein-Zeitung.

Mayen-Andernach
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
Mayen: 725 Jahre Stadt
epaper-startseite
Regionalwetter
Mittwoch

15°C - 27°C
Donnerstag

15°C - 30°C
Freitag

18°C - 30°C
Samstag

16°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach